02 Juli 2017

Apfel Streuselkuchen mit Vanillepudding - Klassiker Kinderkuchen

Print Friendly and PDF
Könnt ihr euch noch an den Klassiker "Erdbeer Kuhflecken Kuchen" erinnern? Der wird bei uns wirklich häufig gebacken, ob mit Erdbeeren, Kirschen oder anderem Obst. Aber der Kuchen, den ich euch heute präsentiere, hat mindestens genau so einen Suchtfaktor und ist bei Jung und Alt beliebt! Buttrige Streusel auf weichem Pudding, dazwischen Apfel lässt unsere Kuchenherzen höher schlagen... Langt doch auch einfach zu und genießt diesen Klassiker...

Für eine 24 er Backform
Für den Teig:
220 g Mehl
100 g weiche Butter
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
65 g Zucker
1 Ei
Streusel:
150 g Mehl
100 g kalte Butter
50 g brauner Zucker
1 gute Prise Salz
Füllung:
2 Päckchen Vanillepudding
500 ml Milch
50 g Zucker
1 Prise Salz
½ Zitrone
1 Ei
3 kleine Äpfel 
Den Boden der Backform mit Backpapier auslegen, den Rand leicht fetten. Den Ofen auf 175 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Aus den Zutaten des Bodens mit den Händen rasch einen glatten Teig formen, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und diesen für 30 Minuten kühl stellen. Aus den Zutaten für die Streusel einen Teig herstellen und diesen bis zur Weiterverarbeitung in den Kühlschrank stellen.
Dann 2/3 des Bodenteiges auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zum Boden ausrollen. Aus dem anderen Drittel den Rand formen, alles in die vorbereitete Form geben und mit einer Gabel ein pichsen. Die Zitronenschale abreiben und den Saft auspressen.
Einen Pudding nach Anleitung kochen, dabei aber nur 500 ml Milch verwenden, die abgeriebene Zitronenschale darunter heben. Etwas abkühlen lassen, dann das Ei darunter schlagen. Auf dem Boden verteilen.
Die Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in dünnen Scheibchen schneiden, mit dem Zitronensaft beträufeln. (Wer mag, kann auch etwas Zimt darüber streuen) Die Äpfelscheiben auf den Pudding geben. Den Streuselteig zwischen den Fingern zu groben Streuseln verarbeiten und auf dem Kuchen verteilen.
Den Kuchen auf unterster Schiene ca. 60 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. 
Tipp: Der Kuchen lässt sich perfekt einfrieren: Dazu auftauen lassen und kurz vorm Servieren in den Ofen stellen und ca. 10 Minuten bei 100 Grad Ober/Unterhitze aufbacken. Da der Kuchen sehr saftig ist, lässt er sich wunderbar vor backen, wenn man wenig Zeit hat und erst am nächsten oder übernächsten Tag genießen.

0 megjegyzés:

Kommentar veröffentlichen