30 November 2017

Saftige Marzipan Winterpunschkekse & ZENTIS Verlosung

Print Friendly and PDF
(Werbung) Endlich hat die vorweihnachtliche Zeit begonnen, die Gassen werden festlich beleuchtet und wunderbare Düfte von frisch Gebackenem ziehen um die Häuser. Sich gemütlich treffen, Zeit miteinander verbringen und dem anderen eine Freude machen, all das bringt die Menschen zu dieser Zeit so nah zueinander. Und als kleines Mitbringsel eignen sich die mit Liebe gemachten Geschenke aus der Küche ganz besonders. Ich habe Euch heute dafür eine feine DIY Idee in Form von filigranen Papierfedern und ein paar hübsche Kekse im angesagten Zebralook mitgebracht. Sie sind durch den Marzipananteil im Teig ganz besonders saftig und werden im Geschmack durch den weihnachtlichen Fruchtaufstrich und echte Winterpunsch Marzipankartoffeln abgerundet.
Ich habe sie aus dem aktuellen Sortiment von der Firma ZENTIS, die auf herrliche Leckereien wie Süßwaren und Fruchtzubereitungen spezialisiert ist. Eine wahre Freude für mich als Naschkatze :)
Für ca. 30-35 Stück:
280 g Mehl
160 g Butter
110 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
3 Eigelb (M)
1 EL frisch geriebene Orangenschale
100 g feine Marzipan-Rohmasse von ZENTIS
3 EL Kakao (ca. 30 g)
2 EL Sahne
Ca. 15 ZENTIS Winterpunsch Marzipankartoffeln
4 EL ZENTIS 75% Frucht Pflaume-Granatapfel
30 g getrocknete Cranberry, gehackt
Das Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde bilden. Die Butter, Zucker und den Vanillezucker sowie die Prise Salz darüber geben. Die Eigelb, Orangenschale und das in Würfel geschnittene Marzipan in die Mitte geben und alles kurz mit dem Knethaken verarbeiten, dann auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und mit den Händen rasch zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Es entstehen ca. 700 g Teig. Diesen halbieren und zu der einen Hälfte die Sahne und das Kakaopulver geben, verkneten, bis ein einheitlich gefärbter dunkler Teig entsteht. Beide Teige zu einer Kugel formen und je in ein Stück Frischhaltefolie schlagen, ca. 1 Stunde kühlen.
Beide Teige auf leicht bemehlter Arbeitsfläche rechteckig ausrollen (ca. 2 mm dick) und in Stücke von ca. 8 x 25 cm schneiden.
Auf den dunklen Teig den Furchtaufstrich Pflaume-Granatapfel streichen
und die klein gehackten Cranberrys darauf streuen. Die Marzipankartoffeln halbieren und mittig darauf legen.
Dann folgt eine helle Schicht Teig, diese wieder mit Fruchtaufstrich bestreichen, mit Cranberrys und Marzipankartoffeln belegen.
Jetzt mit einem scharfen Messer die beiden Teige der Länge nach halbieren, die rechte Hälfte auf die linke setzen.
Mittig halbieren und die untere Hälfte mit Fruchtaufstrich bestreichen,
mit Cranberrys und Marzipankartoffeln garnieren, dann die obere auf die untere schichten.
Am Ende vorsichtig mit einem Nudelholz darüber fahren, damit ein gleichmäßiger Abschluss entsteht.
Jetzt die Rolle in der Mitte der Länge nach halbieren. Gut in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Stunde in den Tiefkühler legen.
Den Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen und das Backblech mit Backpapier belegen. 
Den Teig aus dem Tiefkühler nehmen und in ca. 8 mm dicke Scheiben schneiden. Diese auf das Backblech mit etwas Abstand zueinander legen.
Ca. 12 Minuten hell backen, auskühlen lassen und in Metalldosen aufbewahren. 
Zauberhafte Papierfeder Deko: 
Und während euer Teig kühlt, habt ihr genügend Zeit, um eure Deko vorzubereiten. Ihr benötigt dafür nur diese Vorlage klick HIER. Ladet sie euch herunter. Dann schneidet die Federn aus und übertragt die Umrisse mit einem Stift auf eurer Wunschpapier. Säuberlich am Rand entlang ausschneiden.
Dann mit einem stumpfen Stift oder Linealende die Mitte der Federn einritzen und dort falten. Jetzt mit einer kleinen Nagelschere die Feder rundherum gleichmäßig dicht beieinander einschneiden, so entsteht der typische Federlook.
Wer mag kann seine Feder jetzt noch mit etwas Kleber einstreichen und Glitzer darüber streuen. Die Federn können nun auf kleinen Geschenktüten oder Boxen befestigt werden und verschönern jedes Geschenk…

VERLOSUNG

Damit auch ihr in den Genuss dieser Leckereien kommt, könnt ihr ein tolles Überraschungspacket  von ZENTIS gewinnen. 
Hinterlasst mir bitte einfach hier unter diesen Post Eure Antwort auf die Frage "Welches ist Eure Lieblings Weihnachtssüßigkeit" und schon hüpft ihr in´s Lostöpfchen, Die Verlosung beginnt jetzt und endet am Donnerstag, dem 07. Dezember 2017 um 20 Uhr. Mitmachen darf jeder, mit oder ohne Blog! Teilnehmen können alle Leser aus Deutschland über 18 Jahren. Der Gewinner wird per Zufallsverfahren ermittelt und von mir benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bei allen, die keinen Blog haben, bitte ich Euch, entweder Eure E-mail Adresse oder Euren Namen mit dazu zu schreiben!

DIE VERLOSUNG IST BEENDET UND DER GEWINNER BENACHRICHTIGT! 

19 megjegyzés:

Anonym

30/11/17 17:00

Hi meine Liebe!
Wie lecker! Aber auch sehr aufwendig!
Danke für das tolle Rezept und das tolle Gewinnspiel! Ich mag zimtsterne, butterspritzgebäck, Nussecken, Mürbeteig Plätzchen.... ❤vlg tine
Sahnebomber at yahoo punkt de

Anonym

30/11/17 19:34

Ich bin süchtig nach Lebkuchen. ;-) Sobald ich die im September schon in den Regalen stehen sehe werden sie gekauft.

Meine Mail:
gollum0316@aol.com

Anonym

30/11/17 19:38

Oh wow... dein Rezept klingt wirklich lecker. backe mit den Kindern gerne Hagerflockenkekse oder normale aus Mürbeteig die sie toll verziehen können. Das ist immer ein Riesen Spaß bei uns... lg Dani S.

Anonym

30/11/17 21:20

Hi😊
Mmhh, ich könnte mich direkt auf dem Weg machen😅
Ich mag sehr gerne gebrannte Mandeln ❤liebe Grüße siggi
Monastuete at GMX. De

30/11/17 22:02

Liebe Kessy, ich liebe Kokosmakronen! Katharina.zalto@googlemail.com

30/11/17 22:37

Von allen weihnachtslichen Süßigkeiten mag ich am liebsten Bratäpfel. Gefüllt mit Marzipan, Mandeln, Nüssen und Rosinen. Und dazu sahniges Vanilleeis. DAS IST WEIHNACHTEN FÜR MICH.
Lg, Marisa

Anonym

1/12/17 01:00

Sieht sau lecker aus. Und wird ausprobiert. Mein Liebling zu Weihnachten sind kokosmakronen :)

Mail to: stefanie.huettl@web.de

1/12/17 12:04

Dominosteine! Die haben einfach alles! Frucht, Marzipan, Schokolade, Gebäck, mhhhmmm!

Anonym

1/12/17 14:25

WOW. Die sehen ja himmlisch aus. Muss ich unbedingt testen.
Ich liebe Spritzgebäck bzw. unsere ganze Familie.

Meine Email:
friesenhof01@hotmail.de

Anonym

1/12/17 21:53

Hallo, deine Winterpunschkekse sehen extrem lecker aus! Ich liebe Schwarz-Weiß-Gebäck, am liebsten, wenn sie in Spiralform gewickelt und gebacken wurden.
Herzliche Grüße!
zitronensee@web.de

2/12/17 06:40

Toll!!! Die Kekse sehen sehr verführerisch aus :) Ich liebe Elisenlebkuchen und Koksmakronen von Herzen :)

LG Manuela S. (manuela.sondermann(at)gmail.com)

Anonym

2/12/17 10:18

Diese wunderbaren Plätzchen probiere ich auch aus. Zu Weihnachten mag ich diverse süsse Naschereien. Aber Marzipan in jeder Form steht seit meiner Kindheit auf der Liste am Spitzenplatz.
Beste Wünsche für eine schöne Adventszeit sendet Petra laccoameno(at)gmx.de

2/12/17 11:16

deine Kekse sehen grandios aus. Machen aber auch viel Arbeit. Ich nasche in der Weihnachtszeit am liebsten Lebkuchen jeglicher Art

2/12/17 20:06

Das ist tasächlich Marzipan uuuuund Nougat und und und. :D

Melanie

2/12/17 21:56

Meine Großtante ist mittlerweile 85 und backt jedes Jahr eine riesen große Palette an unterschiedlichen Plätzchen. Ich weiss gar nicht welches Plätzchen davon mein Lieblingsplätzchen ist, da sie alle lecker sind. Und seit ich seit 10 Jahren nicht mehr bei meiner Mutter wohne, bekomme ich jedes Jahr meinen eigenen Plätzchen-Teller. Schade, dass das irgendwann nicht mehr so sein wird, aber dieses Jahr hat sie schon fleißig eingekauft, hab ich gehört :) Ich würde ihr das Paket gerne schenken, sie würde sich sicher sehr freuen :)

3/12/17 01:19

Ich kann an keiner Marzipan Kartoffel vorbei gehen...die sind aber auch immer mit einem Haps im Mund verschwunden. Das Rezept sieht voll lecker aus, dass muss ich probieren.

3/12/17 17:32

Danke für diese tolle Gewinnmöglichkeit, dieses tolle Rezept und die damit verbundene Inspiration!
Ich werde dieses Rezept garantiert nachzaubern - da bekommt man schon allein vom Bilder anschauen Hunger :P
Meine liebste Weihnachtssüßigkeit generell sind Mozartkugeln oder Marzipankartoffeln.
Vom Gebäck her aber Nougatkipfer, die sind soooooooo lecker!
Ich wünsche Dir einen schönen 1. Advent!

LG Heike

Facebook Profil: HeiKe Scar dia
heike.scardia@gmx.de

Ursula

4/12/17 23:15

Meine Lieblingsweihnachtssüßigkeit sind selbst gebackene Kekse in allen Varianten.

Anonym

5/12/17 08:41

Marzipan Kartoffeln 😘😘 tanja0581@web.de

Kommentar veröffentlichen