06 Mai 2018

Tiramisutorte zum Geburtstag - der italienische Klassiker in Tortenform

Print Friendly and PDF
Mhmmm, der italienische Dessertklassiker steht bei uns in der Familie ganz hoch im Kurs und zu meinem Geburtstag letzte Woche habe ich daraus statt in der herkömmlichen Auflaufform ein hübsches Törtchen geschichtet. Die Basis bildet ein Mandelbiskuit, der geschmacklich ganz hervorragend dazu passt. Wenn Kinder mit essen, könnt ihr den Amarettolikör ganz einfach in einen anderen alkoholfreien Sirup (z.B. von Monin)austauschen und statt der Variante mit Espresso z.B. eine fruchtige mit Erdbeeren machen. Ich bin mir ganz sicher, dass ihn dann alle großen und kleinen Mitesser lieben werden.

Für 1 Springform á 20 cm Durchmesser

2 Eier
70 g Zucker
65 g Mehl
1Prise Salz
Mark von 1 Vanilleschote
1/2 TL Backpulver
40 g gemahlene Mandeln
Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Die Springform mit Backpapier auslegen, den Rand leicht fetten. Die Eier trennen und das Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen. Dann langsam den Zucker einrieseln lassen. Eigelbe und das Vanillemark unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und darüber sieben. Zum Schluss die Mandeln dazu geben und alles gut verrühren. Den Teig in die Springform füllen und ca. 20 Minuten backen, den Gartest mit Hilfe eines Holzstäbchens machen. Auskühlen lassen, eventuell begradigen und falls gewünscht noch etwas dünner schneiden.
Für die Creme
4 Blatt Gelatine
650 g Mascarpone
100 g Puderzucker
frischer Zitronensaft
200 ml kalte Schlagsahne
70 ml Vanillesauce
Die Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Den Mascarpone mit dem Puderzucker und Zitronensaft cremig aufschlagen. Die Vanillesauce unterrühren, dann die kalte Schlagsahne steif schlagen und vorsichtig unterheben. Die Gelatine ausdrücken und unter leichter Wärme auflösen, dann 2,3 El der Creme dazu geben, klümpchenfrei verrühren und dann dieses Gemisch unter die restliche Creme geben. 
Für die Tränke & zum Fertig stellen
1 doppelter Espresso
1 Gläschen Amarettolikör
100 ml Vanillesauce
ca. 150 g Löffelbiskuits
2-3 EL dunkler Backkakao
Einen starken Espresso kochen, mit dem Amaretto abschmecken, dann die Vanillesauce unterrühren. 
Um den Tortenboden einen verstellbaren Tortenring stellen. 2-3 EL der Creme darauf verteilen.
Dann die Löffelbiskuits kurz in die Tränke legen, einmal darin wenden und dicht nebeneinander auf der Creme verteilen, so dass möglichst der ganze Boden bedeckt ist.
Jetzt kommt darauf eine Schicht Creme, diese begradigen und dann wieder eine Schicht Löffelbiskuits darauf verteilen.
Ganz oben mit einer Schicht Creme abschließen, diese möglichst schön begradigen (z.B. mit einer Tortenkarte) und mindestens 4 Stunden im Kühlschrank kühlen. Dann mit dem Backkakao darüber sieben, anschließend den Ring abnehmen und die Torte servieren. 
Habt einen wunderschönen Sonntag ihr Lieben,
 Eure Kessy

0 megjegyzés:

Kommentar veröffentlichen