19 September 2013

Gebrannte Mandeln Cupcakes zum Oktoberfest

Print Friendly and PDF

... in 2 Tagen eröffnen die Wiesn in München die Tore und auch dieses Jahr werden wieder Millionen Besucher das Spektakel vor Ort miterleben. Doch auch an zahlreichen anderen Orten gibt es kleinere Feste und ganz nebenbei hält die Kirmes Saison Einzug. Ich liebe es zwischen den bunten, mit hübschen Lebkuchen verzierten Häusschen zu spazieren, grenzenlos zu naschen, obwohl sich bei mir dann immer die Süßen und die Herzhaften Schlemmereien abwechseln... und leuchtende Kinderaugen auf den Fahrgeschäften zu beobachten...
Für die Mandeln:


100 g ganze Mandeln (mit Haut)
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 EL Wasser 
Alle Zutaten in einen Topf mit dickem Boden geben und auf maximaler Hitze erwärmen. Unter ständigem Rühren den Zucker schmelzen, es muss dabei schön blubbern. Wenn das Wasser komplett verkocht ist aufpassen, dass nichts anbrennt. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und sofort mit einer Gabel die Mandeln einzeln verteilen. Nicht mit den Fingern, sehr heiß. Den Topf bekommt man am besten sauber, wenn er sofort mit Wasser befüllt und ein paar Minuten stehen gelassen wird, so weicht alles schön auf und lässt sich ganz leicht auswaschen. 

Für 10 – 12 Cupcakes
100 g Zucker
2 Eier
1Pck. Vanillezucker
5 Tropfen Mandelroma
50 ml Öl
90 g Mehl
140 g gemahlene Mandeln
2 EL Speisestärke
1/2 TL Backpulver
¼ TL Natron
1 Prise Salz
60 ml Mineralwasser
Den Ofen auf 170 Grad Umluft vorheizen und ein Muffinblech mit Papier Förmchen bestücken (meine weißen sind von "Casa di Falcone") Die Eier mit dem Zucker, Vanillezucker, Mandelaroma und der Prise Salz weißlich schaumig rühren, dann das Öl dazu geben. In einer separaten Schüssel die trockenen Zutaten, also das Mehl, die gemahlenen Mandeln, die Stärke das Backpulver und Natron mischen und zu der Ei- Zuckermasse geben, nur kurz unterheben, mit dem Mineralwasser glatt rühren. Zum Schluss die Hälfte der kandierten Mandeln klein hacken und unterrühren. Den Teig bis zu ¾ in die Papierförmchen füllen und ca. 15 – 20 Minuten backen. Mit einem Stäbchen die Garprobe machen. Im Ofen abkühlen lassen. 

Und wenn ihr Euch auch solche kleinen Wrapper basteln möchtet, dann geht das ganz leicht: die Vorlage HIER herunterladen, die Umrisse auf das gewünschte Papier (etwas Stabileres aus dem Bastelladen) übertragen, ausschneiden und zusammen kleben (oder tackern). Dann kann man noch ein Band oder eine Spitze ankleben oder die obere Kante mit einer Musterschere verzieren (z.B. Zick Zack)
und so sehen die fertigen hübschen Verpackungen aus:
Für das Topping:
170 g Butter
280 g Puderzucker
3 EL Mandellikör
Die zimmerwarme, weiche Butter mit dem Puderzucker mischen und mit Hilfe eines Handrührgeräts oder Schneebesens weißlich aufschlagen, dabei den Likör einfließen lassen. Ist die Konsistenz zu weich zum auf spritzen, dann kurz in den Kühlschrank geben. Anschließend in einen Spritzbeutel mit (Stern-) Tülle füllen und die Cupcakes dekorieren. Man kann alternativ auch einen Löffel nehmen und die Creme damit locker auf den Cupcakes verteilen. Mit ein paar Mandeln dekorieren.
... ich wünsche Euch ein paar ganz tolle Tage, wo auch immer ihr seid, 
süße Grüße, Eure Kessy


10 megjegyzés:

19/9/13 18:39

Hallo Kessy,

wow die sehen ja toll aus, vor allem die Wrapper für die Cupcakes, wo bekommt man denn so tolles Papier?

LG Nancy

19/9/13 20:39

Liebe Nancy,
vielen Dank :) das Papier kaufe ich immer im Bastelladen. Das ist so eine Art Karton und hat A3 Format, schau dich mal um, es gibt unzählige süße Designs, liebe Grüße

19/9/13 23:00

Liebe Kesse,

wundertolle idee !!! hab mir grad die finger bei meinen mutzenmandeln verbrannt.....;) hot

liebe Grüße
aus
London
Karin

20/9/13 10:40

Hm, sieht köstlich aus :-D

Ganz liebe Grüße Trina ♥

20/9/13 16:09

Oh die sehen so lecker aus, ich wünschte ich dürfte diese essen. Werde das Rezept aber meine Schwiegertochter zeigen, sie liebt Cupcakes herzustellen! Herzlichen Dank für dieses Rezept! Sabine

20/9/13 21:09

Was für geniale Cupcakes! Eine wirklich tolle Idee :)

21/9/13 13:47

Mhh, ich liebe gebrannte Mandeln. Das Rezept wandert auf meine Nachbackliste :)

22/9/13 18:30

Wow, sind die Verpackungen hübsch <3

Lieber Gruß
Janna

25/9/13 13:40

Ebenso wie die anderen war ich auch gerade völlig hin und weg von deinen Cupcake-Wrappern. Die sind ja herzallerliebst! Dankesehr für das tolle Freebie! Hoffentlich finden sie bald bei mir Verwendung.

Alles Liebe,
Conny

27/9/13 09:12

Oh wow die sehen richtig toll aus.
Besonders gut gefällt mir der selbstgemachte Cupcake Wrapper. Sehr kreativ.
Und hast du auch ein neues Blogdesign? Das gefällt mir auch sehr gut.

LG und bis bald Sarah

Kommentar veröffentlichen