08 Dezember 2013

Eulen Torte - 3 D Motivtorten - Schritt für Schritt herstellen und dekorieren

Print Friendly and PDF
Wer sich mit Motivtorten beschäftigt, wird sich irgendwann auch einmal an eine drei dimensionale wagen. Man kommt mit der herkömmlichen runden oder viereckigen Form nicht mehr aus und möchte Neues ausprobieren. Solche speziellen Motivkuchen müssen immer aus mehreren Böden aufgebaut werden. Dafür einfache Böden in runden Springformen oder auf einem Blech viereckig backen und zunächst grob nach Wunsch in Form schneiden. Dafür eignet sich z.B. dieser Biskuit, aber auch ein festerer Rührkuchen.
200 g weiche Butter
200 g Zucker
200 g Mehl
4 Eier
4,5 TL Backpulver
2 EL Milch (wahlweise)
Den Ofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Die zimmerwarme Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, dann nach und nach die Eier dazu geben und gut verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver sieben und unterrühren. Sollte der Teig noch zu fest sein, 1-2 EL Milch dazu geben. Den Teig auf das Blech streichen. Ca. 15-20 Minuten backen, dann den Gartest mit einem Holzspieß machen. Klebt noch Teig daran, 2-3 Minuten weiter backen. Wenn der Boden fertig ist, heraus nehmen sofort auf ein Kuchengitter stürzen und vorsichtig das Backpapier abziehen- Ganz auskühlen lassen. Ich habe zwei unterschiedlich große Kreise auf Pappe aufgezeichnet und ausgeschnitten. Nach diesen Vorlagen habe ich die Böden geschnitten. Dann den Kuchen wie folgt von unten nach oben schichten: 

1 kleiner Kreis
3 große Kreise
2 kleine Kreise

Diese sind mit Ganache gefüllt. Dadurch erhält die Eule eine schöne Höhe und es bleibt auch noch etwas Platz zum „in Form schneiden“ übrig. Die Kreise wie eine Torte immer mit einem Klecks Ganache dazwischen stapeln und zum Festwerden in den Kühlschrank stellen. Erst nach dem kompletten Aushärten mit Hilfe eines Messers in Form schneiden. Eigentlich eignet sich dafür ein Messer mit Sägeschliff am besten, aber das von mir verwendete glatte ist extrem scharf, da geht das auch sehr gut. Ich habe meine Eule am Boden und oben schmaler zulaufen lassen. 
Möchtet ihr eine andere aufwendigere Form haben, dann könnt ihr Details auch nachträglich an die Grundform antragen. Dafür einfach abgeschnittenen Teig mit Ganache mischen und aneinanderfügen. So kann man komplett frei modellieren. Steht die Grundform, so kann die ganze Torte mit der restlichen Ganache überzogen werden. Ich habe bei der Eule einen großen Klecks Ganache oben drauf gemacht, so dass sie an den Seiten überall runter läuft und den Rest von unten nach oben gezogen. Eule in der Mitte glätten und fest werden lassen. Eventuell den ganzen Vorgang noch einmal wieder holen, bis eine schön glatte Oberfläche entsteht. Jetzt komplett aushärten lassen. Dann habe ich sie mit Schokoladenfondant überzogen. Das Rezept und hilfreiche Tipps findet ihr hier (Schokoladenfondant)
Und schon geht´s an´s Dekorieren:
Im ersten Schritt die Eulen komplett mit Schokoladenfondant (oder braunem Rollfondant) überziehen. Dann aus weißem Modellierfondant (Hälfte Rollfondant/Hälfte Blütenpaste) 2 Kreise für die Augen ausstechen.
Darauf etwas kleinere 2 Kreise hellblau, wieder aufkleben. Als nächstes 2 Kreise dunkelbraun und zum Schluss 2 Pünktchen weiß. 
Die Augen aufkleben. Aus einem kleinen Stück apricotfarbenen Modellierfondant ein Dreieck formen und als Schnabel ankleben. 
Für die Mütze einen Kreis ausstechen und ein Stück (in Form eines Tortenstückes) ausschneiden. Dort wird die Mütze am Hinterkopf zusammengeklebt.
Die Mütze schräg auf den Kopf setzen und festkleben. Für die Bommel eine kleine Kugel weißen Modellierfondant formen und an der Klebestelle zur Mütze mit etwas rundem z.B. einem Balltool eine kreisförmige Mulde hinein drücken. So lässt sich die Mütze perfekt anpassen.
Zusammenkleben und mit kleinen weißen nonpareilles (Zuckerperlen) verzieren. Apricotfarbenen und weißen Fondant marmorieren und zu einer länglichen Nudel formen, diese etwas platter drücken und als Krempe ankleben. Mit einem Sternausstecher (mittlere Größe) prägen und nach Wunsch mit perlfarbenen Zuckerkugeln verzieren. 
Die Blume besteht aus 5 kleinen gleichgroßen Kugeln und 1 etwas größeren apricotfarbenen in der Mitte. Aufkleben und mit den Fingern etwas platter drücken. So entsteht eine verspielte, kindliche Blume.
Die Flügelchen aus Modellierfondant ausschneiden (Rechteck vertikal halbieren, zu Dreieck formen) und ankleben.
Mit dem mittleren Blattgrün Ausstecher (Rose)in verschiedenen Farbtönen gleichgroße Blätter ausschneiden und von unten beginnend sich überlappend auf die Flügelchen kleben. Oben mit weiß abschließen.
Für den Ast etwas Schokoladenfondant länglich ausrollen, an einem Ende einschneiden und mit einer Holzprägematte (diese etwas mit Stärke abpudern) prägen. Alternativ kann man auch mit einem Messer die Rinde einzeichnen.
Die Füsschen werden aus zwei gelben ovalen geformt, die mit dem blade toll nachmodelliert werden. 
Zum Schluss kann man die Torte noch nach Belieben dekorieren, wie hier mit kleinen Anhornblättern oder Kugeln. Und wenn ihr auch noch Lust auf Eulen cookies habt, dann schaut doch noch einmal hier: http://www.torten-dekorieren.de/blog/2013/10/31/kessys-herbstliche-eulen-kekse/
 Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Dekorieren, 
süße Grüße, Eure Kessy

15 megjegyzés:

9/12/13 09:11

Ooohhhh ich liebe Eulen <3
Vielleicht versuche ich mich mal im Weihnachtsurlaub an so einer wunderhübschen Torte :)

Liebste Grüße
Janna

10/12/13 14:40

Oh ist das süüüüß. Meine Mutter liebt Eulen über alles. Ich fürchte, ich muss auch einmal probieren etwas so herziges zu machen - und sei es nur zum nächsten Muttertag um ihr ein Strahlen auf's Gesicht zu zaubern :)

2/1/14 22:19

total klasse, ist es ok, wenn ich einen Link auf dich setze? wenn du das nicht willst, bitte einfach kurz auf meiner seite melden....ist aber so toll und so schön erklärt. vielen dank für die mühe - lg melanie - MsFunnyHome - http://msfunnyhome.blogspot.de/

2/1/14 22:51

Hallo liebe Melanie, aber natürlich ist das ok, ich freue michd och :) vielen lieben Dank und liebe Grüße, Kessy

19/4/14 10:12

Hallo kessy ich habe mal eine frage bezüglich der ganache,ich habe vor die eule nach deinen Rezepten(Teig,ganache,schokofondant)herzustellen. Muss ich dafür 2 verschiedene ganachen machen weil das eine die Füllung und das andere der Guss für außen ist? Danke schon mal für eine Antwort :-) Michi

20/4/14 09:01

Hallo Michi,
man kann natürlich verschiedene herstellen, musst du aber nicht, ich würde mir die Zeit sparen und sie so verwenden! Das geht ganz gut :) liebe GRüße

Anonym

25/10/14 17:52

Hallo liebe Kessy,
ich bin durch Zufall bei der Suche nach "Motivtorte Eule" auf deine Seite gestoßen und bin unheimlich begeistert :) Hab meine letzten Abende damit verbracht die Rezepte zu durchstöbern! Ich danke dir für deine genauen Beschreibungen und die Liebe zum Detail! Einfach großartig :)
Liebe Grüße Kerstin

21/11/14 08:40

Liebe Kerstin,

das ist so ein großes Lob von Dir! Schön dass ich so liebe Leser wie dich habe und ich wünsche Dir noch ganz viel Spaß auf meiner Seite, liebste Grüße, Kessy

Anonym

14/2/15 21:27

Hallo Kessy,
Was für einen Durchmesser haben denn Deine Kuchenkreise ?? Ist das alles aus einem gebackenen Blechbiskuit ?? Übrigens Deine Torten sind super klasse ich hoffe ich bekomme das auch so hin. Ich möchte die Eule für eine Freundin backen.
Lg Manuela

Anonym

14/2/15 21:35

Hallo liebe Kessy,

Deine Torten sind echt der Hammer. Ich werde diese Torte für eine Freundin backen die voll auf Eulen steht. Eine Frage : was für ein Durchmesser haben denn Dein Kuchenkreise und sind die aus einem Blech Biskuit oder hast Du zwei gebacken ?
Lg Manuela

15/2/15 09:59

Hallo liebe Manuela,

gan herzlichen Dank und da wird sich deine Freundin aber freuen! Ich habe nur einen Biskuit gebacken, das reicht für eine schöne Eule,
ganz liebe Grüße, Kessy

30/6/15 12:28

Liebe Pink sugar,

ich möchte diese Eulen-Torte für meine Nichte machen. Ist es mögich, anstelle des Schoko-Fondants einfach die Eule mit Ganache zu überziehen oder haften daran die Fondant-Verzierungen (Augen, Flügel,etc...) nicht? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!

LG

Christina

30/6/15 12:28

Liebe Pink sugar,

ich möchte diese Eulen-Torte für meine Nichte machen. Ist es mögich, anstelle des Schoko-Fondants einfach die Eule mit Ganache zu überziehen oder haften daran die Fondant-Verzierungen (Augen, Flügel,etc...) nicht? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!

LG

Christina

30/6/15 12:29

Liebe Pink sugar,

ich möchte diese Eulen-Torte für meine Nichte machen. Ist es mögich, anstelle des Schoko-Fondants einfach die Eule mit Ganache zu überziehen oder haften daran die Fondant-Verzierungen (Augen, Flügel,etc...) nicht? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!

LG

Christina

Anonym

18/1/16 08:23

Liebe Pink Sugar,

ich habe die Eulen-Torte meiner Tochter im Nov. 2015 zum 13. Geburtstag gemacht. DIE WAR DER HAMMER
Der Fondant (natürlich auch der Rest) waren sooooo leckerrrr
Deine Tips.... Kleber (Kukident) einfach nur super. Wir haben uns kaum getraut die Torte anzuschneiden war sie so schön aussah :-)

Vielen Dank für das Tolle Rezept, schade das man keine Fotos einstellen kann.

Liebe Grüße aus Leverkusen, Ramona

Kommentar posten