11 Oktober 2014

Herzilein Torte

Print Friendly and PDF
... happy, happy birthday - heute ist Mamas Geburtstag und ich habe ihr ein paar Überraschungen vorbereitet. Eine davon ist die Torte, die ich in Herzform gestaltet habe um ihr zu sagen, wie lieb wir sie haben.
Chocolate Biskuit
Für 1 Springform á 26 / 28 cm Durchmesser
225 g Butter
225 g Puderzucker
4 Eier
175 g Mehl
3 TL Backpulver
50 g Kakaopulver
1 EL warmes Wasser
Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Die Springformen fetten und mit Mehl ausstäuben. Die zimmerwarme Butter mit dem Zucker schaumig schlagen Die Eier nach und nach dazu schlagen. In einer separaten Schüssel das Mehl mit dem Kakaopulver und Backpulver mischen. Diese Mischung in 2 Teilen (erst die eine Hälfte, später den Rest) zum Butter-Zucker-Eigemisch geben und alles gut verrühren. Sollte der Teig dann noch etwas zu fest erscheinen, 1 EL warmes Wasser zugeben. Den Teig in die Form geben und ca. 15 - 20 Minuten backen. Den Gartest machen (einen Holzspieß in den Teig stechen und es darf kein Teigrest daran haften bleiben) und dann herausnehmen. Den Springformrand lösen und ganz abkühlen lassen. Dann den Boden 2 mal waagerecht halbieren.
Pfirsich Quarksahnefüllung
1 Dose Pfirsich
500 g Quark (Magerstufe)
1,5 Tütchen gemahlene Gelatine
2 EL Zitronensaft
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
400 g Schlagsahne
Die Pfirsiche abtropfen lassen, dann durchpürieren. Die Gelatine in etwas lauwarmen Wasser einweichen. Den Zitronensaft, Vanillezucker, Zucker und den Quark verrühren. Die aufgelöste Gelatine unterrühren. Das Fruchtpüre unterziehen. Zum Schluss die Sahne (vorher gut kühlen!) steif schlagen und vorsichtig unterheben. Die Masse ca. 20 Minuten in den Kühlschrank stellen, bis sie anfängt zu gelieren, dann die Torte schichten. Dafür lege ich den ersten Boden auf eine Tortenplatte oder Tortenpappe und stelle einen ferstellbaren Tortenring drumrum. ½ der Füllung darauf verteilen, den zweiten Boden auflegen. Mit dem Rest der Füllung und zum Schluss mit dem 3. Boden bedecken. Am besten über Nacht kühl stellen, dann den Tortenring entfernen. Jetzt die Torte entweder so lassen oder wie ich in Form schneiden (ich habe eine Herzform gewählt). Von außen mit Ganache fondanttauglich machen (mehr Info´s dazu klick hier).
Dann den Rollfondant mit den Farben RAINBOW DUST „Pro Gel - Pink“ und einem Hauch WILTON Gelfarbe „Burgundy“ einfärben und die Torte damit eindecken.
Sofort das Rautenmuster prägen. In die Schnittstellen mit einem kurz in Zuckerkleber (klick hier) getauchten conetool vorpichsen, dann je eine Perle hinein setzen und etwas fest drücken.
Das cakeboard leicht befeuchten und dünn mit Fondant überziehen. Die Kante säubern, dann mit einem Klebestift einstreichen, dann ein auf die entsprechende Länge gekürztes Satinband ankleben. Die beiden Enden mit einem Feuerzeug versiegeln, damit nichts austrieselt. Die Torte auf das vorbereitete cakeboard setzen.
Dann kann man die Randverzierung machen. Dafür etwas Rollfondant in hellblau einfärben und die Form mit etwas Speisestärke auspudern. Dann eine dünne Nudel formen und in die Form drücken. Überschüssiges Material mit einem bladetool abschneiden.
Dann mache ich einen kleinen Trick: ich kippe die Perlenkette nicht auf den Tisch sondern direkt auf ein langes Messer, da ich sie so einfacher platzieren kann. Die Torte am Rand hauchzart mit Zuckerkleber einstreichen, dann nach und nach die Kette ankleben. So viele Ketten herstellen, bis die Torte umrandet ist.
Die Blüten habe ich schon eine Woche vorher vorbereitet, damit genügend Zeit zum Trocknen ist. Nur so lässt sich aus den einzelnen Blüten später ein Gesteck zusammen setzen, ohne dass etwas zerbricht. Ich habe 3 klassische Rosen mit Farbverlauf gemacht, sie bilden das Herzstück.
Darum sind neben vielen Blättern (z.B. Efeu) und kleinen hellblauen sowie weißen Fillerflowers noch 3 Maulbeeren versteckt. Dafür einen Draht auf ca. 6 cm Länge kürzen, das eine Ende mit einer Zange zu einem kleinen Hacken biegen.
Am Ende einen Tropfen formen, ca. 1 Stunde trocknen lassen, dann ganz viele kleine Kügelchen formen und alle dicht an dicht nebeneinander fest kleben.
Mit den Fingern noch in eine schöne Gesamtform drücken und gut durchtrocknen lassen. Das Gesteck zusammen fügen und auf der Torte platzieren.
Und jetzt heißt es Torte naschen und gemütlich beisammen sein... 
liebe Grüße, Eure Kessy

13 megjegyzés:

11/10/14 11:10

Was für ein traumhaftes Törtchen... Da wird deine Mama sich bestimmt riesig gefreut haben!
Liebe Grüße,
Daniela

11/10/14 14:05

Die Torte sieht wunderschön aus! So eine hätte ich auch gerne mal zum Geburtstag. Die Zuckerrosen sehen aus, wie frisch aus dem Garten ;)

11/10/14 21:40

Liebe Kessy,
das schaut so schön aus! Wow!
Und das Innenleben hört sich mega lecker und frisch an.
GLG Andy

11/10/14 22:32

Ihr Lieben,
ein ganz herzliches Dankeshön, ich freue mich sehr, wenn sie euch gefällt! Mama hat sich riesig gefreut und die Geschmackskombi war auch super, schön locker und nicht zu süß!
Ganz liebe Grüße, Kessy

12/10/14 11:08

Guten Morgen!
Deine Torte ist der Hammer und sie hat es zurecht in meine Wochenhighlights geschafft: http://das-schmeckt-mir.blogspot.de/2014/10/wochenhighlights-06102014-12102014.html

Meistens sind solche Torten nur was zum gucken aber du lieferst immer noch ein tolles Rezept dazu und das finde ich richtig klasse! Schau doch mal auf meinem Blog vorbei.

Liebe Grüße
Linda

Anonym

12/10/14 20:20

Liebe Kessy,
die Torte sieht ganz toll aus. Und auch die Blumen wunderschön. Man könnte meinen, es sind echte Blumen. Super schön.
Die Füllunh werde ich auf jeden Fall demnächst mal ausprobieren. Hört sich sehr gut an.
Darf ich fragen wo du das Rautenmuster gekauft hast. Das gefällt mir richtig gut und sieht ganz edel aus.
Viel Grüße
Sandra

12/10/14 20:27

Hallo liebe Sandra,

ich dachte ich zaubere ein bi sschen optische Frühling zurück ;)) Dankeschön für dein Lob, da freue ich mich immer sehr! Das Rautenmuster habe ich bei "Tortendeko.de" gekauft, hier ist der link:

http://tortendeko.de/patchwork-cutter-diamond-design-p-543.html

liebe Grüße, Kessy

12/10/14 20:29

Liebe Linda,
ganz herzlichen Dank, dass ist super süß von Dir und dein blog gefällt mir richtig gut! Liebe Grüße, Kessy

21/10/14 07:41

Liebe Kessy,
so eine schöne Torte! Da kommt der Frühling ja vor dem Winter! Mama ist sicher stolz auf dich und deine Werke! Einfach ein Genuß zum Ansehen! Danke, für die vielen Inspirationen! Schön! Liebe Grüße!

21/10/14 08:10

Liebe Sonja,
vielen herzlichen Dank! Schön, dass sie dir gefällt und wir den gleichen Geschmack haben! Mama hat sich so sehr gefreut, das sie hat sich die Blumen als Gesteck zur Seite gelegt und wollte die Torte erst gar nicht anschneiden, das habe ich dann übernommen ;) Ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Stöbern und Dekorieren, ganz liebe Grüße, Kessy

Anonym

3/12/14 15:14

Hallo wer kann mir helfen wo bekommt man so ein präge Gitter

3/12/14 16:57

Hallo, na ich kann dir hefen :)) Ich habe den"diamont cutter" von Tortendeko.de verwendet, viele Grüße, Kessy

Anonym

7/1/15 16:27

Hallo Kessy! Meine Tochter wird nächste Woche 16 und wünscht sich eine coole Geburtstagstorte. Auf der Suche nach Ideen, bin ich auf deine Seite gestoßen und bin wirklich sprachlos. Deine Torten sind wunderschön!!! Für meine Tochter werde ich diese Torte backen - allerdings nicht in diesem herrlichem Rosa. Das ist nicht ihre Farbe ;-) Ab jetzt schaue ich regelmäßig hier vorbei und dein Buch werde ich mir zum Geburtstag wünschen :-)

Kommentar veröffentlichen