08 Januar 2013

Zuckerkleber für Fondanttorten, edible glue, gum glue, sugarcel

Print Friendly and PDF
Wen einmal das Tortendekorationsfieber gepackt hat, den lässt es so schnell nicht mehr los. Doch gerade am Anfang ist es nicht immer so einfach sich zurecht zu finden. Und  oft sind es dabei die kleinen Fragen die einen beschäftigen – zum Beispiel „Wie befestige ich Blüten oder andere Dekoteile auf Torten“? Oder „Wie klebe ich Figurenteile zusammen“? 
Zum Befestigen von Dekorationsteilen kann man etwas klaren Alkohol wie etwa Vodka benutzen, Wasser oder auch Royal icing. Da sich aber gerade bei den ersten beiden Variationen oft die Oberfläche löst, benutze ich immer diesen essbaren Zuckerkleber. Er ist geschmacksneutral, klebt super und hinterlässt keinerlei Spuren. Ein weiterer Vorteil ist, dass man ihn  einfach zu jeder Zeit, auch auf Vorrat herstellen kann und er sehr ergiebig ist. Man kann ihn aus CMC oder Kukident herstellen:


In vielen Tortenshops wird „CMC“ – in Pulverform angeboten. 
In der Beschreibung steht dort: „synthetisches Verdickungsmittel zum festigen der Konsistenz von Fondant, aber auch zur Herstellung von Blütenpaste usw.“

14 g kosten dort ca. 5 – 7,30 €

Dabei handelt es sich um nichts anderes als um „ Carboxymethylcellulose“, ein sogenannter Lebensmittelzusatzstoff der innerhalb der EU als „E 466“ zugelassen ist. 
Er ist auch in der Apotheke oder in Drogerien als „Kukident extra stark“ erhältlich und sehr viel günstiger als CMC. (aber bitte keinen anderen Anbieter als Kukident nehmen, da in den anderen Produkten noch Zusatzstoffe enthalten sind) 

 50 g kosten ca. 2,80 €

Man kann also beides zur Herstellung vom Zuckerkleber verwenden da es sich um einen identischen Inhaltsstoff handelt.

Zutaten: 

50 ml abgekochtes Wasser (5 EL)
¼ TL CMC/Kukident
(Schraubglas)
Herstellung: 
Ein kleines Schraubglas bereit stellen. Wasser abkochen und auskühlen lassen. Dann in 30 ml Wasser (2 EL) 1/ 4 TL CMC geben, und sofort schütteln. Zuerst wird das ganze recht klumpig sein, keine Sorge, das ist normal und löst sich später wieder auf. Dann mit dem Rest des Wassers auffüllen. Ihr braucht dabei aich nicht ganz genau zu sein, etwas mehr oder weniger Wasser schadet nicht. Nach 1 bis 2 Stunden sind die Klümpchen schon nicht mehr zu sehen. Ich bereite den Kleber meist schon am Vortag vor, dann sind keine Klümpchen mehr da und ich spare am Tag der Tortendekoration etwas Zeit. Ihr könnt ihn aber natürlich auch sofort benutzen. (Dafür eventuell mit Hilfe eines Stäbchens rühren und die Klümpchen damit lösen) Die Konsistenz sollte dicklich flüssig sein, aber nicht so zäh wie Honig:

Haltbarkeit:  2- 3 Wochen im Kühlschrank! Ist der Kleber zu zähflüssig geworden dann einfach mit abgekochtem Wasser verdünnen!

Verwendung: GANZ WICHTIG ist, dass man den Kleber wirklich nur HAUCHDÜNN aufträgt! Hier gilt: „Weniger ist mehr“! Den Kleber mit Hilfe eines dünnen Pinselchens, (ich verwende einen Pinsel Nr: …) auf die zu klebende Stelle streichen, kurz antrocknen lassen und dann das Dekoteil wie etwa eine Blüte, Perle etc. darauf setzen. Kurz antrocknen und fertig. Umso mehr Kleber ihr benutzt um so länger dauert auch das Trocknen. Also nur hauchzart einstreichen und ihr werdet euch wundern, wie gut das alles klebt.



30 megjegyzés:

8/1/13 17:13

Liebe Kessy,

das ist ein ganz toller Tipp! Da ich auch so gerne backe und gerne immer wieder neue Rezepte ausprobiere, bin ich dir sehr dankbar für diesen Tipp! Das wird gleich gepinnt!:) Die Torte sieht wunderschön aus!
Ich hoffe, dass es Dir und Deinen Lieben gut geht und ihr gut ins neue Jahr gekommen seid.

Alles Liebe,
Verena

Anonym

22/2/13 13:46

Hallo Kessy,

vielen Dank für Deine Tipps.
Das CMC habe ich unter http://www.tolletorten.com günstiger gefunden. Da kosten 200 g CMC nur 6,99 €.

Ganz viele Grüße
Olga

22/2/13 13:51

Liebe Olga,
sehr gerne! Und vielen Dank dass du mir npch eine neue günstigere Quelle gannt hast! Liebe Grüße

Lena

11/3/13 22:11

hallo KESSY,
habe gerade dein blog endekt. Danke für die tolle anleitungen,ich werde bestimmt jetzt öfters rein schauen.
Ich kaufe mein CMC und Glycerin hier: http://www.baccararose.de/
Da bekommst du es koloweise:))),ganz günstig.100gr und weniger kann man auch kaufen.
Danke dir noch mal für dein blog!!!
Viele Grüße!!!

Anonym

5/4/13 12:33

schmeckt das denn wenn man das mit kukident macht?

5/4/13 12:44

Hallo, es ist kein Unterschied, auch nicht im Geschmack! Es ist einfach süßlich! Also keine Angst, wie gesagt, es ist genau das gleiche in den 2 Packungen, also CMC und Kukident! viele Grüße

Anonym

11/5/13 07:45

Hallo Kessy,

super lieben Dank für den tollen Blog mit den tollen Rezepten ... ich werde heute den Rollfondant, wie auch die Blütenpaste, ausprobieren :-)
Hoffe das ich hier auch Lebensmittelfarbe bekomme die nicht flüssig ist...
einen schönen Samstag noch
Liebe Grüße aus OWL

11/5/13 14:06

Hallöchen :))

sehr sehr gerne und ich danke dir, dass du mich auf meinem blog besuchst <3 :) bei KAUFLAND gibt es Pulverfarben, die gehen ganz gut! Ich hoffe du bist mit allem zufrieden :) liebe Grüße, Kessy

Moni

10/9/13 13:13

Hallo Kessy

Danke für den tollen Tipp.
Werde ich bald mal ausprobieren.

LG Moni

15/9/13 21:40

sehr gerne, liebe Moni, viele liebe Grüße

Anonym

17/9/13 06:04

Servus da. Echt sсhöneг Bеricht. Hat mir schön geholfen.
Dаnkе hierfür!

Also vіsіt my blog: Klick

Anonym

1/2/14 22:50

Bin gerade auf diese Seite aufmerksam geworden... und bin begeistert...
Frage: in welchen Kaufland gehst Du einkaufen? Bei uns gibt es nämlich
nicht viel Sachen. Und schon gar nicht Pulverfarben
Lg

1/2/14 23:03

Hallo,
vielen herzlichen Dank :) hier in Lünen, bei Dortmund. Seit ca. 1/2 Jahr gibt es Pulverfarben zu kaufen, liebe Grüße

Anonym

28/4/14 11:51

Hallo Kessy,

auch ich bin von deiner Seite begeistert - sehr schön gestaltet und so viele tolle Tipss und Rezepte.
Was mich interessiert ist, ob man das Kukident auch für Blütenpaste und Fondant nutzen kann oder nur für den Zuckerkleber?

Lieben Dank für deine Antwort und liebe Grüße.

30/4/14 08:48

Halli Hallo, ganz herzlichen Dank :) Du kannst das selbstverständlich auch für Blütenpaste und Fondant verwenden, da es ja ganz genau das gleiche wie CMC ist, ganz liebe Grüße, Kessy

Anonym

24/7/14 23:37

wie schneide ich die Fondanttorte richtig ein,. damit sie nicht zerbröckelt kann ich sie einen Tag vorher herstellen?

Anonym

24/7/14 23:40

Wie schneide ich eine Fondanttorte richtig ein, damit Fondant nicht zerbröckelt. Kann ich die Torte einen Tag vorher zubereiten? Vielen Dank für eine Antwort

Anonym

24/7/14 23:48

24.7.14 23.45 Uhr Hallo liebe Kessy, mich interessiert, wie ich eine Fondanttorte richtig einschneide. Ich habe Bedenken, dass sie mir zerbröckelt. Kann ich sie einen Tag vor zubereiten. Es ist meine erste Fondanttorte. Fondant habe ich hergestellt mit Glycerin und Karamell-Sirup. Lieben Dank für deine Antwort.

25/7/14 10:10

Hallo, ganz norma, wie eine andere Torte. Da wird garantiert nichts zerbröckeln, da sich der Fondant an die Torte schmeigt und daurch etwas feuchter wird. Du kannst die Torte mit einem sauberen (etwas feuchten) Messer normal aufschneiden, Und natürlich kannst du sie vorher vorbereiten (3 tage Regel" schau mal bei den Tutorials nach "Die perfekte Torte" da werden diese Sachen auch noch einmal erklärt!
Ganz liebe Grüße, Kessy

Anonym

29/11/14 18:55

Wie kann ich di blumen auf meiner torte befestigen ohne cmc??

18/1/15 15:34

Hey Kessy,
sag mal, kann man mit diesem Kleber auch Formen aus Modellierschokolade befestigen oder würdest du da eher etwas anderes empfehlen?
Liebe Grüße, Becky

18/1/15 17:55

Hallo Becky,
dafür würde ich royal icing verwenden, das klebt besser,

liebe Grüße, Kessy

18/1/15 23:20

Alles klar, danke schön, dann werde ich das mal versuchen.
LG, Becky

20/5/15 13:57

Ich bin so froh über deinen Post. :) möchte meinen Freund auch mit einer Torte überraschen und denke ich probier das mal aus :)

Liebe Grüße
Sabine von http://bina-colada.blogspot.de/

Anonym

16/7/15 06:53

Super Rezept- hält Bombenfest.
Jedoch zahle ich für reines CMC für das Kilo 8,00 Euro

Anonym

16/11/15 22:54

Hallo Kessy,

Bin vor einigen Tage auf deine Seite gestoßen und habe das Rezept von "Red velvet", nur den Teig, ausprobiert. Es ist mir sehr gut mir gelungen :-) Auch die Creme war sehr einfach und es hat allen Gästen sehr lecker geschmeckt. Danke für die Rezepte und Ideen!!!
Du hast einen schönen Blog, mach weiter so und ich werde immer wieder reinschauen, mich freut es.
LG
Lida


Anonym

23/2/16 13:03

Liebe Kessy,

ich wollte Dir für die Tipps danken, die Du hier bereitwillig und völlig kostenfrei zur Verfügung stellst. Auch die ganzen Tutorials und Rezepte - wirklich großartig!

An Dir und Deiner Seite mag ich, dass Du natürlich bist. Einige Blogger & Co. sind ziemlich abgehoben oder bieten nur veganes Zeug an.
Ich habe nichts gegen Leute, die so leben möchten, aber wenn jemand allgemein Backwaren usw. bloggt und dann kommen nur vegane Rezepte, fühle ich mich als "Allesesser" übergangen.

Schön, dass es bei Dir Variationsmöglichkeiten gibt.

Danke für alles. :) Bitte mach' weiter so.

LG

Chris

17/4/16 21:26

Hallo Chris, wie wundervoll, danke für deine lieben Worte und ich gebe mir auch weiterhin viel Mühe, ganz liebe Grüße, Kessy

7/12/16 19:04

Hallo Hallo!
Ich hab ein kleines Problem. Ich suche wie blöd nach diesem Kukident Pulver und finde es nicht. Weder bei DM, Rossmann, Edeka, Real noch Rewe! Bei der Apotheke zahlt man sich doch zu Tode, oder?
Wenn jemand weiß, wo ich es finde, bitte Bescheid sagen!

7/12/16 20:58

Hallo, in den von dir aufgezählten Läden bekommt man es nicht, nur bei MÜLLER. Ich kaufe es aber in der Apotheke, der Preis ist der gleiche! Viele Grüße

Kommentar veröffentlichen