21 Januar 2013

TORTENAUFLEGER - Schritt für Schritt selber herstellen

Print Friendly and PDF
Heute zeige ich Euch am Beispiel meiner "Hello Kitty Torte", wie ihr ganz schnell Tortenaufleger selbst herstellen könnt. Dafür könnt ihr das Motiv natürlich frei wählen, die Schritte sind immer die gleichen.

Der „Hello Kitty“ Tortenaufleger

1. Genau ausmessen welche Größe das Bild später auf eurer Torte haben soll. Dann ein Bild aus dem Internet heraussuchen und auf die Größe anpassen die es später haben soll. Meine Torte hat einen Durchmesser von 24 cm und die Hello Kitty 14 c
m. Hier könnt ihr euch den Hello Kitty Aufleger herunterladen.

2. Wenn ihr das Bild ausgedruckt habt, dann schneidet das Papier der Linie nach aus.

3. Anschließend das Papier auf die Rückseite drehen und diese mit etwas flüssigem Kokosfett einpinseln.(damit das Papier durchsichtig wird und sich der Fondant später gut ablösen lässt).


4. Jetzt die Blütenpaste dünn (ca. 2 mm) ausrollen und auf das eingefettetes Papier legen. Ganz wichtig auf die RÜCKSEITE! Damit die schwarze Druckertinte nicht auf den Fondant abfärbt!) ich habe das hier extra nicht gemacht damit man alles besser erkennen kann)

5. Zunächst eine „komplette Hello Kitty“ in weiß mit Hilfe eines cutter Messers ausschneiden, die die ganze Größe des Bildes darstellt. Sie dient als Unterlage und alle anderen Schnittteile werden darauf gelegt.

6. Fangt mit einer Farbe an, hier weiß, und schneidet alle Stellen aus, die die gleiche Farbe haben sollen. Diese Puzzleteile auf die weiße Hello Kitty Fondantunterlage legen. Zum besseren Halt könnt ihr die Oberfläche vorher dünn mit Zuckerkleber bestreichen. Jetzt mit allen Farben so verfahren bis das Bild fertig ist. Zum Schluss noch die Blume und die Barthaare ausschneiden und auch festkleben.

7. Wenn alles fertig ist, das Papier abziehen und die Rückseite dünn mit etwas Zuckerkleber einstreichen, dann auf der Torte platzieren. 

Ein weiteres Beispiel für einen Tortenaufleger findet ihr hier bei der "KENOA - KIKANINCHEN TORTE"

viel Spaß beim nachbasteln, habt einen schönen Nachmittag, süße Grüße, Eure Kessy


1 megjegyzés:

Isabelle

25/1/15 20:30

Liebe Kessy,
vielen Dank für deine tollen Torteninspirationen und die wunderbaren Erklärungen.
Für die Taufe unseres kleinen Henri möchte ich gerne eine Fondanttorte mit Eulenmotiv herstellen, das wir auch schon in den Einladungen und in der Taufkerze verarbeitet haben.
Könntest du mir dazu nochmal etwas erklären? Und zwar habe ich noch nicht richtig verstanden, ob du die Blütenpaste nach dem Ausrollen auf die Motivrückseite legst und somit das Motiv per Schneiden "durchpaust" (also die Paste hauchdünn sein muss, damit das Motiv durchscheint) oder ob du die Motivrückseite auf die Blütenpaste legst und dann an den Konturen entlang schneidest. Und wie geht es dann weiter mit den Details?
Ich freu mich auf deine Antwort!
Ganz liebe Grüße, Isabelle

Kommentar posten