21 Januar 2013

FONDANT BIENCHEN - Schritt für Schritt selber herstellen

Print Friendly and PDF
Gerade im Frühjahr wenn man schöne Blütentorten herstellen möchte, passen kleine süße Bienchen super dazu. Und die sind auch ganz schnell und einfach selber gemacht. Man kann sie gut vorher anfertigen und trocken lagern. Dann braucht man sie später nur auf die fertige Torte zu setzen.

Gemacht habe ich sie für die "Hello Kitty Torte", die ihr hier seht:
Zu den Bienchen: 
1. Etwas Modellierfondant herstellen. Dafür normalen Rollfondant mit Blütenpaste im Verhältnis 50:50 mischen. Eine kleine Menge beseite nehmen und daraus winzige Flügelchen formen. Zuerst eine Kugel machen und diese platt drücken, dann eine Mulde hinein drücken, (mit einem Kugelpin) Den Rest des Modellierfondants gelb sowie eine kleine Menge schwarz einfärben. Ich habe dafür wieder meine Wilton Gelfarben verwendet.


2. Dann aus dem gelben Fondant länglich- ovale Kugeln formen, die den Körper darstellen.


3. Mit einem Stäbchen habe ich die Stellen markiert auf die später die Flügelchen gesetzt werden. 
4. Schwarzen Modellierfondant dünn ausrollen und pro Biene 2 Stück längliche, ca. 1 mm breite Streifen ausschneiden. Diese auf den Bienenkörper legen, einen vorne einen hinten, dabei die Stelle für die Flügel frei lassen.
5. Einen Mund formen, dafür kann auch ein halbierter Trinkhalm benutzt werden.
6. Für die Augen 2 kleine schwarze Punkte formen und mit Zuckerkleber festkleben. (Das Rezept findet ihr hier)
7. Zum Schluss die Flügelchen aufsetzen und auch festkleben.

Versucht euch doch auch einmal an Zuckerfiguren, ihr werdet bestimmt viel Spaß dabei haben. 
Ganz süße Grüße, Eure Kessy

11 megjegyzés:

Marie

21/1/13 16:15

Danke für die schöne Anleitung.

21/1/13 17:18

Liebe Marie, sehr sehr gerne. liebe Grüße

21/1/13 18:42

Die sind so süß.habe mich bisher an cakepops-bienen versucht und werd diese für meinen frühlingsbrunch nachmodellieren! :)

22/1/13 14:45

Liebe Angela,
schön dass sie dir auch gefallen! Und sind wirklich schnell gemacht! Deine cakepop Bienchen sind aber auch ne tolle Idee - bin ich noch gar nicht drauf gekommen! Ganz liebe Grüße, Kessy

29/8/13 14:43

Hallo Kessy,

ist denn der Modellierfondant noch essbar oder müssen die Bienen (weil durch das CMC zu hart) vor dem Essen der Torte entfernt werden?

Wenn man essbare Figuren machen möchte, eignet sich dann Fondant oder ist dieser nicht stabil genug?

Danke für die Info und viele Grüße
Natalie

P.S.: Du hast wirklich einen schönen Blog und hast mir schon viele tolle Anregungen gegeben! Danke!

29/8/13 14:56

Liebe Natalie,

vielen herzlichen Dank für deine nette mail. Generell ist der Modellierfondant essba, härtet aber von tag zu Tag merh aus. ich persönlich esse die Deko nicht mit, aber es ginge. Aus reinem Fondant würde ich nicht modellieren, da das dann alles sehr weich wird und nicht die Form behalten wird. Das hängt aber von der Größe der zu modllierenden Figur ab. Je kleiner desto besser hält alles. Ich hoffe dir noch ganz viele Anregungen geben zu können und schicke liebe Grüße, Kessy

5/2/15 09:49

Liebste Kessy!

Du hast einen wunderschönen Blog mit tollen Tutorials! Ich wünsche Dir dafür weiterhin alles Gute!
Ich habe vor für meinen Sohn einen Angry birds Geburtstag auszurichten und wollte die wütenden Vögel als auch die Schweinchen modellieren. Wie lange halten sich die Figuren? Ich würde sie gerne ein paar Tage vorher machen.
Lieben Gruss und Danke!

5/2/15 09:54

Liebste AnMaHa,

oh danke, dass ist aber lieb von Dir :) Ja du kannst die Figuren eigentlich auch schon Wochen oder sogar Monate im Voraus machen, mache ich auch so, dann passt das zeitlich besser und die halten sich einmal getrocknet ewig! liebe Grüße, kessy

Anonym

11/9/15 21:46

Vielen Dank für die Anleitung. Ich hoffe, die Muffins mit den Bienchen drauf kommen Morgen gut an. =)

LG
I. B.

Anonym

27/10/15 22:07

Liebe Kessy,

super blog, vielen Dank dafuer. Ich bin ganz gluecklich um eine site zu haben auf der ich zu all meinen Fragen Antworten finde.

Du schreibst, dass du nicht mit reinem Fondant modellieren wuerdest. Ich habe eine Prinzessinnenschlosstorte fuer den Geburtstag meiner Tochter geplant und in der Backanweisung steht, dass das Fondant mit Tylosepulver gemischt werden soll. Was ist deine Meinung dazu?

Vielen Dank und viele Gruesse,
Simone

28/10/15 10:05

Liebe Simone,

herzlichen Dank! Ich habe geschrieben, dass ich Modellierfondant verwende, das heißt, das es kein reiner Fondant ist, sondern wie oben beschrieben gemischt. Du kannst zum mischen Blütenpaste nehmen oder das CMC Pulver einfach ein streuen. Das geht beides, mehr Infos findest du auch unter den Tutorials, liebe Grüße, Kessy

Kommentar posten