13 Februar 2015

Anna´s Krönchenkram zum Valentinstag und saftige Orangen Schmand Küchlein

Print Friendly and PDF
Der Tag der Verliebten – und natürlich kann man sich eigentlich jeden Tag zeigen, wie wichtig der andere ist, und braucht gar keinen speziellen Tag dafür, aber vielleicht findet ihr ja doch die Zeit, eurem Schatz etwas kleines, Besonderes vorzubereiten. Ob ein lecker Frühstück, (klick hier) oder saftige Miniküchlein, Hauptsache selbst gemacht und mit Liebe geschenkt… Um dem Tag ein echtes Krönchen aufzusetzen, habe ich mit der lieben Anna von „Krönchenkram“ ein wunderschönes give away vorbereitet. 
Und um sie besser kennen zu lernen und zu erfahren, wer eigentlich hinter dem Label steht, stellt sie sich ganz kurz vor und lässt uns ein bisschen an ihrem Leben teil haben …

"Ich bin Anna. 30 Jahre alt. Kreativ und stets offen für Neues. Ich liebe mein Leben, meine Familie und Freunde, liebe das Nähen (und Stricken), liebe Fashion, Deko, den Sommer, ich backe (und koche) gerne, habe eine Schwäche für neue Beautyprodukte und Klamotten, für Blumen und DIY's. Fotografieren macht mir unheimlich viel Spaß! Ich führe einen kleinen Onlineshop, den ich Anfang 2013 ins Leben gerufen habe, dort sind ausschließlich von mir handgemachte Produkte zu finden - mit ganz viel Liebe natürlich! Meine Großeltern hatten eine Schneiderei (in welcher ich jetzt mein kleines Atelier eingerichtet habe), so dass ich zwischen bunten Stoffen, Knöpfen und Nähmaschinen aufgewachsen bin - es liegt auf der Hand, dass meine Liebe für Selbstgemachtes bereits dort entstanden ist! Nebenbei führe ich auch noch einen kleinen aber feinen Blog, dort herrscht ein buntes Wirrwarr an Posts, von Rezepten über DIY's und Outfitposts, Reviews zu Beautyprodukten bis hin zu neuen Nähprojekten - so wie es mir gerade in den Sinn kommt!"
Na, auch neugierig geworden, dann klickt Euch unbedingt zu ihr rüber! 

Blog:

Shop:

… und jetzt noch zu unseren Miniküchlein: (funktioniert auch als Minigugel ;))

Für 6 Stück:
120 g Butter
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
80 g Zucker
2 Eier
3 EL Schmand
2 EL Milch
140 g Mehl
1 EL Backpulver
etwas Orangenabrieb
2 EL Aprikosenkonfitüre
Den Ofen auf 175 Grad Ober/Unterhitze (oder 160 Grad Umluft) vorheizen. 
Die weiche Butter mit der Prise Salz, dem Vanillezucker und Zucker schaumig schlagen, dann nach und nach die 2 Eier dazu geben. Den Schmand und die Milch unterheben. Die trockenen Zutaten, also das Mehl mit dem Backpulver und der Orangenschale in einer separaten Schüssel mischen, dann dazu geben und nicht lange rühren, nur kurz unterheben. Den Teig in die Förmchen füllen, ca. 25 Minuten backen, dann kurz abkühlen lassen, anschließend stürzen. Ich habe diese Silikonform von der Firma SILIKOMART verwendet.
Die Törtchen mit einem Hauch erwärmter Aprikosenkonfitüre überziehen und den Fondant ausrollen. Dann wie eine normale Torte überziehen und nach Lust und Laune dekorieren. Ich habe kleine Blümchen ausgestochen und mit einer Zuckerperle dekoriert,  die anderen Törtchen mit dem Seidenband verziert.
 Besonders machen sich kleine Rosen  als I´Tüpfelchen. Diese sind nicht ausgestochen, sondern frei Hand modelliert: Dafür habe ich Fondant statt Blütenpaste verwendet, damit sie weicher und niedlicher bleiben.
Kleine Kugeln formen und diese mit dem Daumen platt drücken. Dann das erste Blatt zusammen rollen.
Die nächste Runde besteht aus 3 Blättern, die auch je aus einer Kugel geformt werden. Diese werden sich überlappend im Uhrzeigersinn angeklebt.
3 Blätter umschließen dabei die Knospe völlig. Dann noch 1 Runde mit 4, bzw. 5 Blättern anbringen und die Rose auf das Törtchen setzen. Geht schnell und macht Spaß :)
Und seid ihr jetzt auch noch in Gedanken bei Anna´s Krönchenkram? Dann hat sie jetzt hier genau das Richtige für Euch – 2 der von mir so geliebten Armbändchen für Euch!


 Und ihr könnt Sie haben, mitmachen geht ganz einfach: 

Die Verlosung beginnt jetzt und endet am Dienstag, dem 17. Februar 2015 um 20 Uhr. 

Mitmachen darf jeder, mit oder ohne Blog!
Teilnahme ab 18 Jahren, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Der Versand erfolgt nur innerhalb Deutschlands. Schreibt mir einen Kommentar, „Was für Euch Liebe bedeutet“ - unter diesen Post und schon hüpft ihr in´s Lostöpfchen. Bei allen, die keinen Blog haben, bitte ich Euch, euren Namen und E-mail Adresse dazu zu schreiben!

Und jetzt wünschen Anna und ich Euch einen schönen romantischen Samstag und ein tolles Wochenende, ganz liebe Grüße, Kessy


11 megjegyzés:

13/2/15 19:45

Für mich bedeutet Liebe, das ich meine große Jugendliebe nach 18 langen Jahren wieder gefunden habe, wir uns sofort wieder in einander verliebt, geheiratet und eine Tochter bekommen haben. Dazu kommt noch, das ich meinem Mann blind vertrauen kann und das ist wahre Liebe, wenn man so überzeugt ist, das eine bestimmte Person, immer hinter einem steht.
Lg Dany
( dreifachmama2011@yahoo.de )

14/2/15 00:35

Liebe bedeutet für mich, meine Familie bei mir zu haben und auch nach vielen Schicksalsschlägen meinen Mann immer noch an meiner Seite zu haben und meine Kinder aufwachsen zu sehen <3 und jeden kleinen Moment auszukosten in denen wir uns Nahe sind.
LG Julia
(Diedudes@freenet.de)

14/2/15 00:40

Liebe bedeutet für mich meine Familie bei mir zu haben, auch nach vielen Schicksalsschlägen noch meinen wundervollen Mann an meiner Seite zu haben und meine Kinder aufwachsen zu sehen <3 und jeden Moment auszukosten in denen wir uns Nahe sind...
LG Julia
(Diedudes@freenet.de)

14/2/15 09:07

Liebe bedeutet für mich für mich, dass man sich blind vertrauen kann und gegenseitig unterstützt und immer füreinander da ist <3
Liebe Grüße und ein schöner Valentinstag
Jessica
blog.jessminda@web.de

Anonym

14/2/15 09:58

Liebe ist das schönste Gefühl und nicht in Worte zu fassen. Hand in Hand gemeinsam zu gehen, zusammen lachen und weinen, gemeinsam einzuschlafen und aufzuwachen, liebevoller Umgang, bedingungsloses Vertrauen, gemeinsam in die Zukunft blicken und zusammen alt werden ............ und vieles mehr, all das erlebe ich mit meinem Schatz. LG Christel Stier

stier.okten@t-online.de

Anonym

14/2/15 12:54

Für mich bedeutet Liebe meine Familie bei mir zu haben. Selbst nach vielen Schicksalsschlägen habe ich immer noch meinen wundervollen Mann an meiner Seite und kann meine Kinder aufwachsen sehen und jeden Moment genießen in dem wir uns Nahe sind. <3
Liebe Valentinsgrüße,
Julia
(diedudes@freenet.de)

16/2/15 08:55

Hallo Kessy,
Liebe bedeuted für mich, meine Familie!
Ohne sie könnte ich nicht leben.
LG Linda

16/2/15 15:37

Ich finde deinen Beitrag sehr interessant :-) Und du hast einen sehr schönen Blog!
http://mintcandy-apple.blogspot.de (Mint & Berry Beauty)

Anonym

16/2/15 19:17

Hi Kessy,

das ist mal wieder eine super süße Idee. Weißt du vielleicht, ob es solche Formen auch aus Edelstahl gibt? Ich bin nämlich nicht der größte Fan von Silikonformen...

Liebe Grüße
Cecilia

16/2/15 19:35

Hallo liebe Cecilia,
herzlichen Dank! ja die gibt es, ich habe schon einmal solche von WILTON gesehen, schau dich am besten mal bei ebay oder Amazon um, da wirst du bestimmt fündig!
Liebe Grüße, Kessy

Anonym

16/2/15 21:01

Liebe ist für mich sich auf den anderen zu freuen wie am ersten tag, schmetterlinge zu haben und aufgeregt zu sein. sich in den armen geborgen zu fühlen und sicher. als ob einem nie wieder etwas passieren könnte. zusammen zu lachen und zu weinen und sich zu stützen und füreinander da zu sein. seine hälfte der seele und des körpers.. so fühle ich mich, wenn ich über meinen freund und unsere gefühle erz.

vielen dank für deinen tollen blog Kessy und nun auch Anna. ihr seid toll, danke!

liebe grüße
christina (schoki-chris@gmx.de)

Kommentar posten