14 Februar 2016

Luftige Himbeer Joghurt Küchlein

Print Friendly and PDF
Morgens zwitschern die Vögelchen schon um die Wette und der Frühling klopft an die Tür. Ich liebe es, einen richtigen Hausputz zu machen, alles Alte muss raus, um Platz für Licht und Luft zu schaffen. Helle Farben, frische Düfte, so halten auch herrliche Blüten zu Hause Einzug und machen Lust auf mehr.
Daher habe ich mich diese Woche auch für schnelle, locker leichte und super frische Miniküchlein entschieden, die man auch nur zwischendurch oder als kleine Pause weg naschen kann…
Für 8 Stück:
110 g weiche Butter
70 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1 TL Zitronenschale
2 Eier
120 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g Schmand oder Vollmilchjoghurt
Puderzucker
125 g frische Himbeeren
Den Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze (160 Grad Umluft)vorheizen. Die Silikonform muss nicht gesondert vorbereitet werden, man kann sie aber ganz leicht fetten.
Die weiche Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und der Prise Salz sehr schaumig schlagen. Die Zitronenschale, dann die 2 Eier einarbeiten. In einer separaten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver mischen, mit wenigen Bewegungen unter den Teig heben. Mit dem Schmand bzw. Joghurt glatt rühren und vorsichtig die Himbeeren unter heben. Die einzelnen Mulden nicht ganz voll befüllen. (Teig geht beim Backen auf).
Im heißen Ofen ca. 25 Minuten hellbraun backen.
Aus dem Ofen nehmen und auf ein Brett stürzen. Nach ein paar Minuten abkühlen lässt sich die Silikonform einfach nach oben abziehen.
Jetzt kann man seine Törtchen entweder mit einem Hauch Puderzucker bzw. Glasur verzieren oder gleich pur vernaschen. Für die Glasur den Saft der anderen halben Zitrone mit Puderzucker glatt rühren, bis eine dickflüssige Masse entsteht, diese über die Törtchen geben und etwas trocknen lassen.
acht´s Euch heute schön kuschelig, 
süße Grüße, Eure Kessy

2 megjegyzés:

14/2/16 14:50

Hallo liebe Kessy,
danke für das leckere Rezept, ist schon ausgedruckt und werde ich nächste Woche probieren.
Schönen Sonntag und viele Grüße, Renate

21/2/16 17:07

Hallo liebe Renate,
sehr sehr gerne, hoffe du hast es auch genießen können, ich schicke dir ganz liebe Grüße, Kessy

Kommentar posten