18 März 2018

Lama Cake und Ticket Verlosung

Print Friendly and PDF
Nach einem wirklich ganz tollen Kurstag gestern möchte ich euch heute morgen ein kleines Törtchen vorstellen. Das Thema Lama findet sich im Moment überall und ich mag sie einfach wegen ihrer frechen und doch so süßen Art. Die kleinen Strubbelköpfe passen super zum Frühling und haben daher Platz auf meinem Sonntagstörtchen genommen. 
Im ersten Schritt habe ich den Körper des Lamas im Ganzen aus Modellierfondant geformt, mit dem blade tool unten aus dem Bauch die vier Beine eingeritzt und dann zwischen Daumen und Zeigefinger heraus modelliert. Sie sind proportional zu kurz, da im nächsten Schritt noch braune Hufe kommen. Sehr gut durch trocknen lassen. Der Hals sollte etwas länger sein. Ich habe direkt im ersten Schritt auch den Kopf mit aus dem Ganzen heraus geformt. Der einfachere Weg ist es, gemeinsam mit dem Körper nur den Hals zu formen und separat den Kopf, diesen nach dem Trocknen des Halses mittels eines Zahnstochers auf zu stecken. 
Der Kopf ist recht schmal, dazu große Ohren und kleine Augen. Dafür habe ich 2 Zuckerperlen (nonpareilles) in Größe 2 mm verwendet (ihr könnt auch schwarzen Fondant nehmen oder die Pünktchen aufmalen) Der Mund wird mittels eines Skalpells eingeritzt, dabei kann man seinem Lama den passenden Ausdruck verleihen. Der Übergang zur Nase wird mit dem blade tool eingeprägt. Dem ganzen Kopf kann man mithilfe des Dresden tools eine struppige Struktur verleihen, alles gut trocken lassen. 
Im nächsten Schritt eine rosa Zunge und Ohrinneres einkleben und die braunen Hufe aus Modellierfondant mittels je eines kleinen Stückchens Zahnstocher in die Beine einkleben. Gut trocknen lassen. Jetzt dem Lama aus Fondant am Hals und Körper fransiges Fell ankleben. Das geht am besten wenn der Körper richtig gut durchgetrockent ist. Leicht mit Zuckerkleber benetzen, dann Fondant darauf geben und mit einem schmalen tool z.B. dem blade tool fellartig einritzen. 
Zu dem Thema Lama passt für mich Lochstickerei und fröhlich, bunte Bommeln. Diese habe ich im unteren Teil der Torte ungesetzt. Für die weißen bommeligen Blüten habe ich eine Silikonform von Silikomart verwendet. Es handelt sich dabei um die Dahlienform. 
Für die obere Kante habe ich die Gänseblümchen Silikonform von Silikomart verwendet. 
Für die gestickte Decke habe ich Fondant 2 mm dünn ausgerollt, einen großen Kreis ausgestochen und diesem mit diversen Ausstechern ein Muster verliehen. Mit etwas Zuckerkleber auf die Torte aufkleben. 
Die Bommeln sind frei Hand modelliert. Dafür einfach Fondant mit Gelfarben bunt einfärben, kleine Kugeln formen und in diese mit einem Zahnstocher ganz oft hinein pichsen. Dabei darauf achten, dass sie ihre runde Form behalten. An der oberen Tortenkante entlang sowie am Hals der Lamas fest kleben. 

VERLOSUNG
Und zum Schluss habe ich noch eine kleine Sonntagsüberraschung: Ich verlose mit den Veranstaltern der "CAKE and BAKE " 2 mal 1 Dauerticket für die Messe am 5.und 6.Mai in Essen.
Hinterlasst mir bitte einfach hier unter diesen Post Eure Antwort auf die Frage "Was interessiert euch auf der Messe am meisten?" und schon hüpft ihr in´s Lostöpfchen, Die Verlosung beginnt jetzt und endet am Donnerstag, dem 22. März 2018 um 20 Uhr. Mitmachen darf jeder, mit oder ohne Blog! Teilnehmen können alle Leser aus Deutschland über 18 Jahren. Der Gewinner wird per Zufallsverfahren ermittelt und von mir benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bei allen, die keinen Blog haben, bitte ich Euch, entweder Eure E-mail Adresse oder Euren Namen mit dazu zu schreiben!

11 megjegyzés:

18/3/18 09:34

Neue Dekoideen und neue Materialien kennenzulernen wäre super, auch neue Leute kennenzulernen wäre toll! Deine Tortenideen sind immer wunderbar

18/3/18 10:51

Connis süße Wunschwelt
Ich freue mich auf neue Ideen und die Neuigkeiten zum Torten dekorieren

Michaela Baumgartner

19/3/18 13:44

Ich freue mich auf Neuheiten und das Treffen mit alten Bekannten

Tanja Schäfer

20/3/18 14:46

Ich bin dieses Jahr das erste Mal auf der Cake and Bake und weiß noch gar nicht so recht, was mich erwartet. Ich erhoffe mir jede Menge Inspiration, tolles Backzubehör und jede Menge Mut, um neue Sachen auszuprobieren, an die ich mich bislang nicht traue.

Die Lama Torte ist übrigens richtig toll. Das wäre der perfekte Geburtstagskuchen für meine Schwester.

20/3/18 15:27

Ich freu mich viele nette leute zu treffen und wieder tolle neue sachen aus der Tortenwelt zu sehen...natürlich immer ein highlight auch der tortenwettbewerb der dieses Jahr riesig wird ������

Mandy Böhme

20/3/18 15:40

Ich würde mich tierisch freuen... weil du auch noch da bist ...bringe dann auch die Claudia mit ... glg

Yvonne Herzog

20/3/18 15:58

Das wäre ja wirklich mal eine tolle Gelegenheit in die Welt des großen backens einzutauchen!

Christiane Gaedtke

20/3/18 17:59

Das wäre super

Christiane Gaedtke

20/3/18 18:00

Das wäre super

20/3/18 18:54

Die geballte Ladung Kreativität, Neuheiten und Gleichgesinnte auf der Messe zu treffen, würde mich sehr freuen.
Christiane Kriener

Anonym

20/3/18 19:05

Einfach alles. Backen ist meine Leidenschaft. Wäre genau meine Welt :) LG Alina Langener

Kommentar posten