23 März 2018

Zarter Zitronenkuchen

Print Friendly and PDF
Pure, simple Eleganz mit einer feinen Zitronennote und einem Hauch von Puderzucker – mehr braucht´s gar nicht zum Glücklich sein…. Und die Zutaten für diese Schönheit habt ihr ganz bestimmt im Haus.... Zu einem richtig guten Gugelhupf gehört - na klar, ganz viel Geschmack und vor allem Saftigkeit. Und all das vereint dieses simple Rezept...
Für 1 Gugelhupf

100 ml Öl
190 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
3 Eier
Saft und Schale von 1 unbehandelten Zitrone
180 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g Puderzucker 
Die Backform mag ich ganz besonders. 
Sie ist von der Firma SILIKOMART und 
verschönert jedes noch so simple Rezept.
Die Backform leicht fetten und mit Mehl ausstäuben, den Ofen auf 170 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
Das Öl mit dem Zucker, Vanillezucker, Salz und dem frisch gepressten Zitronensaft sowie der Schale 3 Minuten aufschlagen, dann nach und nach die Eier dazu geben, weitere 2-3 Minuten schlagen. In der Zwischenzeit die trockenen Zutaten, also das Mehl mit dem Backpulver mischen und darüber sieben, sofort in die Form streichen und ca. 1 Stunde backen, im Ofen bei leicht geöffneter Tür auskühlen lassen. 
Und jetzt heißt es genießen,
süße Grüße, Eure Kessy

0 megjegyzés:

Kommentar posten