14 August 2014

Ein Blick in die neue SWEET DREAMS - supersaftige Apfelküchlein und ein Dankeschön

Print Friendly and PDF
… der Sommer macht eine kleine Pause und so passt sie ganz einfach wunderbar – die neue Lisa SWEET DREAMS Herbstzauber Ausgabe.
Ich habe sie schon so erwartet! Die wunderschönen Fotos sind ein Genuss für sich, aber auch die Rezepte machen Lust auf mehr und Appetit auf´s Ausprobieren.

Sie vereint fruchtig beerige Variationen für den Spätsommer aber, was ich als Vorgeschmack ja noch viel interessanter finde, unglaubliche Appetitmacher auf den Herbst! Kürbis, Äpfel, Birnen, Beeren und das Thema Halloween. Da ist für jede Naschkatze etwas dabei. Wobei ich ja am meisten auf die tollen Kürbisvarianten spekuliere, mhmmm ich liebe alles was man mit und aus Kürbis machen kann.
Besonders habe ich mich auch über den lieben Artikel über mich und meinen Blog gefreut :)
Und da ich  noch Äpfel zu Hause hatte, habe ich mich sofort an´s Probieren gemacht und als erstes die „beschwipsten Apfeltörtchen“ (S.90) gebacken. Ich bin so begeistert! Ich kann mich nicht erinnern, jemals einen so saftigen Apfelkuchen gegessen zu haben! (auch wenn ich das „beschwipste“ für meinen kleinen Mitesser rasch umgewandelt habe ;) Da die Küchlein in Dessertringen gebacken werden, haben sie gar keinen Rand, sondern bestehen nur aus einem wunderbar weichen Teig, mit fruchtigen Apfelstücken durchzogen …
Für 6 Stück á 8 cm Durchmesser o. 1 Springform á 22 cm :
(in Klammern stehen meine Änderungen)
140 g Butter (120 g)
3 kleine Äpfel (2)
4 EL Calvados (Milch)
1 EL Zitronensaft
150 g Mehl
225 g Zucker (160 g)
2 TL Backpulver
½ TL Salz (1 Prise)
3 Eier
5 EL Milch
1 TL Vanille Extrakt (1 Päckchen Vanillezucker)
Die Butter in einem Topf zerlassen und leicht bräunen. Die Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden. Mit 1 EL Calvados und Zitronensaft mischen. Den Ofen auf 150 Grad Umluft vorheizen. 6 Dessertringe leicht fetten und mit zurecht geschnittenem Backpapier auskleiden. Durch das Fett haftet das Papier super gut an. Die Formen dann auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen.
Das Mehl mit dem Zucker, Backpulver und Salz mischen. Die Eier, Butter, Milch, Calvados und Vanille mischen. Mehlmischung dazu geben und unterheben, zum Schluss die Äpfel dazu geben (ein paar lege ich ganz zum Schluss auf den eingefüllten Teig oben drauf) . Den Teig in die Förmchen streichen (nicht bis ganz oben, da der Teig noch aufgeht!), mit etwas Zucker bestreuen und ca. 25 Minuten goldbraun backen.


Und da ich einem von Euch eine kleine Freude machen möchte, habe ich 1 Ausgabe der SWEET DREAMS als Geschenk beiseite gelegt.

Die Verlosung beginnt jetzt und endet am 17. August 2014 um 20 Uhr. 
Mitmachen darf jeder, mit oder ohne Blog!
Teilnahme ab 18 Jahren, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Der Versand erfolgt direkt von mir an den Gewinner nur innerhalb Deutschlands und Ihr müsst unter diesem Post einen Kommentar hinterlassen! Bei allen die keinen Blog haben, bitte ich Euch, entweder Eure E-mail Adresse oder Euren Namen mit dazu zu schreiben!
Viel Glück und süße Grüße, Eure Kessy

24 megjegyzés:

Anonym

14/8/14 21:06

Hallo!
Ich liebe küchlein mit Äpfel!.Sehen auch noch so hübsch aus! Herzlichen Glückwunsch auch zu deinem Bericht! Ich würde gerne mein Glück versuchen! Vlg Mia he
Sahnebomber at Yahoo Punkt de

14/8/14 21:44

Hi Kessy, wow die klingen total lecker. Die kleinen Küchlein erinnern mich stark an meine super saftigen Apfelmuffins. Aber die Küchlein schmecken bestimmt noch viieeeel besser :)
Die sweet dreams kenn ich noch gar nicht. Würde mich daher freuen sie mal zu testen :)

LG von Bea vom Kuchenkrümel-Blog

14/8/14 21:55

Die küchlein sehen toll aus! Zur Zeit probiere ich viele neue Rezepte aus und versuche sie zu perfektionieren vor allem was das aussehen an geht. An so eine fantastische Torte wie sie im Heft abgebildet ist würde ich mich nur zu gern probieren.
Grüße von Vivien
Vivienspr@Googlemail.com

Anonym

14/8/14 21:59

Liebe Kessy, die Küchlein treffen wirklich genau meinen Geschmack und sind doch glatt weg meine Wochenendbackinspiration.. Es ist schön, dass deine süßen Träume auch das entsprechende Podium und die verdiente Aufmerksamkeit bekommen. und die sweet dreams würde mich freuen. moni_lissi ääääät jaaaahuuuu punkt de

Anonym

14/8/14 22:34

Liebe Kessy .. ich liebe deinen Blog und die Apfelküchlein werden dieses Weekend gleich nachgebacken, deine sehen noch fluffiger und verführerischer aus als die im Sweet Dreams :D ! Ich habe leider die Sweet Dreams schon aber wollte dir aber trotzdem ein positives Feedback dalassen ! lg Gabi / Cakezauber.ch

14/8/14 23:06

Hmmm, warmer Teig mit Apfel drin - ein Träumchen. Die sehen ganz toll aus, deine Küchlein. Und der Artikel ist natürlich auch supi, wie schön für dich!
Ganz liebe Grüße,
Daniela

Anonym

14/8/14 23:09

Hallöchen!

Ich habe gerade heute auch einen Apfelkuchen gebacken und zwar unseren Liebsten, der ist supersaftig, weil so viele Eier drin sind ;-)

Das Heft sieht sehr schön aus, ich würde am liebsten sofort darin schmökern =)

LG Franzi
coladosee@bigmaxxxl.de

Mrums Smith

15/8/14 08:09

Hallo Kessy, dein Rezept passt ja wieder perfekt zu unserer Apfelernte na da wird es doch gleich am Wocheende ausprobiert so wie dein leckerer Brombeerkuchen. Hmmmmmm ich hab jetzt schon Wasser im Mund ........

Anonym

15/8/14 08:26

wuuuhuuu die sehen ja mega lecker aus. des ist doch ne super idee für meinen mädels-kaffee-besuch morgen. und da ich daheim eh auch noch paar äpfel über habe, passt des doch super :) vielen dank für deinen tollen blog mit den super ideen :) - lieben gruß ulrike (ulrike.brendle@googlemail.com)

15/8/14 08:50

Sehr schönes Foto von dir... die Teilchen hätte ich heute gleich mal nachgebacken, leider muss ich das totkranke kind nun vom flughafen münchen abholen und hab eine 3 std fahrt vor mir... hoffentlich klappt alles gut und sie kann fliegen ( Flugtauglichkeit in der Türkei) bissle angst und bange ist mir schon solange die noch nicht im flieger sitzt... aber ich hoffe das alles gut klappt und dann gleich zum arzt!!! dir einen wunderschönen tag... dein blog ist toll ich komme gerne vorbei um mir neue rezepte zu diiiiiiiiieben... ;) lg natascha

Anonym

15/8/14 09:39

Oh wie lecker, und bei dem miesem Wetter ein echter Lichtblick! Hole mir direkt die Dessertringe meiner Mom und begebe mich in Küche! Sieht super lecker aus und ich freue mich schon auf das Ergebnis :-).
Lieben Gruß
nina_homann@hotmail.com

Anonym

15/8/14 09:41

Hey Kessy,
Apfelkuchen in jeglicher Variation ist definitiv mein Liebster! Er ist nicht so süß wie Schokokuchen und immer schön saftig. Ein Traum! <3
...nun versuch ich mal mein Glück beim Gewinnspiel und wünsche dir ein schönes Wochenende :)
LG Rosa
(czyganowski[at]googlemail.com)

15/8/14 11:29

Ohhh, ist die neue LISA schon draußen! Ich finde die Zeitschrift auch wahnsinnig toll!
Deine Apfeltörtchen sehen sehr lecker aus! Da muss ich mir die neue Ausgabe doch auch gleich holen! :-)

Liebe Grüße
Sugarbaby

15/8/14 12:18

Liebe Kessy, ich bewundere solche Menschen wie Du...ich bin eine blutige Anfängerin =) aber dein Blog insperiert mich und "veleiht Flüüügel" =)) habe schon mehrmals deine Torten nachgebacken und die kamen alle sehr gut an. Ich bin sehr froh, dass ich deinen Blog gefunden habe!! Danke Danke Danke....
LG
Vio

15/8/14 19:16

Hallo Kessy, es ist ja richtig toll, dass dein Blog in der Sweet Dreams vorgestellt wird. Das ist ja eine richtige Auszeichnung. Und da du so von den Apfelküchlein geschwärmt hast, hab ich die auch gleich mal nachgebacken ;) Naja keine Küchlein, sondern ein kleiner Kuchen, aber es stimmt sehr lecker und saftig. Die Bilder der Ausgabe machen richtig Lust auf mehr! Hmm sieht leider alles viel zu lecker aus... Würde mich sehr über das Heft freuen, ansonsten bleibt nur der Gang zum Zeitschriftenhändler :) LG Manuela S. (manuela.sondermann(at)gmail.com)

15/8/14 20:08

Ihr Lieben, vielen Dank für eure netten mails, das tut so gut sie zu lesen! Einen dicken Kuss euch allen!!!!

Miriam Isabel

16/8/14 10:20

Na, die Backzeitung hätte ich doch sehr gerne! Dann habe ich etwas, auf das ich mich freuen kann, wenn ich nach 2 Jahren im Ausland nach Hause komme! Damit kann ich dann auch die lieben Verwandten verwöhnen! Bei den Kunstwerken, die du hier "vorbackst", werd ich auch ganz ehrgeizig, so was mal selber zu zaubern!

16/8/14 19:13

Hm, die Küchlein sehen ja wunderbar aus und wirklich sehr saftig! Tolles Rezept, das merke ich mir=)
Liebe Grüsse,
Krisi
http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

Anonym

17/8/14 17:26

Mmmmmmmhhh-haben-wollen :) Schade das ich gerade keine Äpfel daheim hab! Dein Blog ist suuuuuuuuupppper, dank deiner super-duper-Anleitungen hab ich es geschafft wahre Zucker-Kunstwerke zu backen :) LG Sveti satcg3@web.de

20/8/14 14:36

und wer ist die Glückliche??=))

20/8/14 15:12

Meine liebe Vio,
genau DU bist die Glückliche, ich hatte das bis heute morgen auch bei facebook auf der Pinksugar Seite gepostet, also bitte schicke mir ganz schnell eine Adresse, damit ich sie dir zuschicken kann, herzlichen Glückwunsch und liebe Grüße, Kessy

21/8/14 09:54

Hab das Heft nun auch endlich, seid gestern. In Österreich garnicht so leicht zu bekommen. Und es stimmt, herrliche Torten, Kuchen und einfach Yammi.

21/8/14 12:31

WAS WIE WO???? ECHT???? ich habe noch NIE etwas gewonnen!!!!!!! YOHOOOOO =))))) liebe Kessy ich danke dir vom ganzen Herzen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! der Tag ist gerettet!!!!!

P.S. ich liebe deine Seite =)

21/8/14 13:33

Liebe Vio, ich gratuliere dir von ganzem Herzen :) und schön, dass du dich so freust!
liebe Grüße, Kessy

Kommentar veröffentlichen