31 Januar 2018

Mini Amerikaner - Klassiker

Print Friendly and PDF
Amerikaner sind ein ganz feines Stück Kindheit. Sie sind absolut praktisch und in dieser Miniform sogar noch unwiderstehlicher. Was ich aber am meisten mag ist ihre schnelle und unkomplizierte Art der Herstellung. Ein ganz einfacher Rührteig ohne viel Schnick Schnack und nach ganz kurzer Backzeit und etwas Zuckerguss kann man sie schon genießen….

Noch dazu hat man die Auswahl bei der Glasur – ob Zuckerguss oder Schokoladenguss – es geht was schmeckt. Man kann die Glasur auch mit einem Schuss Baileys oder Batida de Coco verfeinern – der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt…

Für 10 Stück:
100 g sehr weiche Butter
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL geriebene Zitronenschale
1 Ei
1 Prise Salz
½ Päckchen Vanillepuddingpulver
4 EL Milch
120 g Mehl
1,5 EL Backpulver
Milch zum Bepinseln
Puderzucker
Zitronensaft
Lebensmittelfarbe
Zuckerperlen
Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Ofen auf 190 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Die weiche Butter mit dem Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und der Prise Salz schaumig weißlich rühren, dann das Ei unter schlagen. Das Puddingpulver mit den 4 EL Milch verquirlen, unter die Butter Zuckermischung rühren. Zum Schluss die miteinander vermischten trockenen Zutaten, also Mehl und Backpulver mit wenigen raschen Bewegungen dazu geben (nicht zu lange rühren, sonst wird alles trocken) Jetzt den Teig als kleine Häuflein aufs Blech geben.
Ich habe ihn dafür in einen Frischaltebeutel gefüllt, in dessen Ecke ich zuvor ein ca. 1 cm großes Loch geschnitten habe. Dann kann man ihn als eine Art Spritzbeutel verwenden und gleichmäßige Häufchen aufs Blech spritzen.

Dann die Häufchen noch etwas glätten. Dafür die Unterseite eines Löffels immer wieder in Milch tauchen und die Häufchen etwas platter drücken.
Das Blech auf unterster Schiene einschieben und die Amerikaner 8 Minuten backen, dann das Blech etwas aus dem Ofen ziehen und die Küchlein mit Milch bepinseln.
Weitere 9 Minuten backen, sofort aus dem Ofen nehmen und erkalten lassen. Aus dem Puderzucker und Zitronensaft mit ein paar Tropfen einen zähflüssigen Zuckerguss herstellen und diesen ganz nach Wunsch bunt einfärben und mit Zuckerperlen bestreuen.
Trocknen lassen und genießen.
Tipp: Die Amerikaner lassen sich ganz hervorragend einfrieren. Dafür einfach die gebackenen Küchlein in Frischhaltebeuteln einfrieren, den Guss am besten immer frisch nach dem Auftauen auftragen.

0 megjegyzés:

Kommentar posten