18 Februar 2018

Kuhflecken Waffeln – Lütticher Waffeln – Belgische Waffeln

Print Friendly and PDF
Was gibt es Schöneres als ganz gemütlich in den Sonntag zu starten, mit der Familie zu frühstücken und am besten schon vom leckeren Waffelteig geweckt zu werden? Bevor es für uns heute mit Freunden zum Eislaufen geht, stärken wir uns erst einmal richtig und genießen die Momente zu Hause mit lauwarmen Waffeln. Sie können pur, mit Puderzucker oder herrlich mit Kirschgrütze oder Vanilleeis vernascht werden...
Für ca. 8 – 10 Stück:
140 g Butter
150 ml Milch
20 g frische Hefe
1 Päckchen Vanillezucker
300 g Mehl
1 Prise Salz
2 Eier
80 g Zartbitterscholokade
80 g weiße Schokolade
Die Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen. Dann die Milch leicht erwärmen, Hefe hinein bröseln und mit dem Vanillezucker verrühren, 2 Minuten stehen lassen. Das Mehl in eine Schüssel geben, mit dem Salz bestreuen. Die Eier in die Mitte schlagen. Hefemilch und Butter darüber gießen und verrühren. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
In der Zwischenzeit die dunkle und weiße Schokolade getrennt voneinander über einem Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. 
Das Waffeleisen ganz leicht fetten, dann vorheizen.
Den Teig in einen etwas größeren Hellen und etwas kleineren (für den Dunklen) Teil teilen.
Je eine Sorte Schokolade unterrühren. Pro Waffel je ca. 2 TL hellen und 1 TL dunklen Teig mittig ins Waffeleisen geben, zu Waffeln backen.
Süße Grüße und einen wunderschönen Sonntag,
Eure Kessy

0 megjegyzés:

Kommentar posten