07 April 2013

Baileys Cupcakes und eine Prise Amore

Print Friendly and PDF

Dam didamm didam di dam, ich fühl ihn schon :) so langsam schleicht der Frühling um die Ecke. Und auch wenn morgens noch eine kühle Brise weht, die Vögelchen zwitschern und jetzt geht’s los! Die hellrosa Pumps aus dem Schrank kramen und ein bisschen Frühling spielen. Frühjahrsputz und ich überlege auch gleich noch die Wände neu zu streichen, was mein Liebster (und Hauptausführender ;) wohl dazu sagt? Naja, ich glaube ich kredenze ihm etwas ganz ganz leckeres zum Dinner und dann finden meine Ideen erfahrungsgemäß auch immer gleich Anklang ;)

Ich habe heute meinen Kleinen beim Laufrad fahren beobachtet. So glücklich und total in seinen Spaß vertieft, aber den Blick auch auf die Kleinigkeiten wie den ersten Schmetterling den wir heute gesehen haben gerichtet. Ihm entgeht nichts und ich versuche mir jeden Tag ein Beispiel an ihm zu nehmen. Was wir alles von den Kleinen lernen können! So oft wird man doch von Kleinigkeiten abgelenkt und merkt gar nicht, wie toll eigentlich die momentane Situation ist. Man sollte wirklich noch viel öfter versuchen, einfach nur glücklich zu sein! 
Mitgebracht habe ich meine heißgeliebten Schokocupcakes. Eigentlich liebe ich alles was mit Schoki zu tun hat und wie ihr bestimmt wißt, ja, ich esse auch mal gern Nutella aus dem Glas, aber da ich an Ostern noch ganz in verliebter Paris amore Stimmung war, habe ich für uns Baileys cupcakes gezaubert…

Schoko-Cupcakes (12 Stück)
150 g Zartbitterschokolade
140 g Butter
120 g Zucker
2 Eier
140 g Mehl
1-2 EL Mineralwasser
1 TL Natron

Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen bestücken. 
Die Schokolade grob hacken und zusammen mit der Butter schmelzen, dann etwas abkühlen lassen. Den Zucker mit den Eiern verrühren, Mehl und Natron mischen und unterheben, alles zur Schoko-Buttermasse geben und mit dem Mineralwasser verrrühren. Den Teig in die Förmchen zu ¾ füllen und ca. 25 min. backen. In der Zwischenzeit kann das Frosting vorbereitet werden.
80 g Sahne
120 g dunkle Kuvertüre
70 g weiche Butter
50 g Puderzucker
4 EL Baileys
Die Schoki grob hacken oder raspeln und mit der erhitzten Sahne übergießen. Gründlich verrühren und für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank stellen. Dann mit einem Schneebesen oder Handrührgerät locker aufschlagen. Dadurch wird die Masse heller und weicher. In einer zweiten Schüssel die zimmerwarme Butter kurz mit dem Puderzucker vermischen und schaumig schlagen. Dann vorsichtig den Baileys unterheben. Mit der Schokoladenmasse mischen. Sollte die Creme durch die Zugabe des Baileys zu weich sein, für ein paar Minuten in den Kühlschrank stellen. Das Frosting in einen Spritzbeutel geben, auf die Cupcakes auftragen und genießen!
ich wünsche Euche einen ganz ganz tollen Sonntag, lasst die Sonne herein und einen super Start in die neue Woche, Eure Kessy

1 megjegyzés:

22/3/15 14:58

Die sehen ja klasse aus!
Ich würde mich freuen, wenn du diesen Post bei meiner Linkparty "Ei like" eintragen würdest. Schau doch mal auf meinem Blog vorbei, lass dich inspirieren und werde Inspiration für andere! Liebe Grüße, caro

Kommentar posten