21 April 2013

"Mickey Mouse Torte" und ein give away

Print Friendly and PDF

Diese Woche wurde hier zu Hause gewerkelt und gebastelt, gebacken und dekoriert. Unser erster Kindergeburtstag stand in´s Haus und natürlich wollten wir, dass sich alle Gäste rundum wohl fühlen und die Kleinen ganz große Augen machen. Die Backzutaten und auch die Kerzen wurden mir freundlicherweise von der Firma "Dr. Oetker" zur Verfügung gestellt. 
Unser kleiner Großer ist 3 Jahre geworden und steht zur Zeit total auf Mickey Mouse und friends. Wie einige von euch ja bestimmt schon gelesen haben, waren wir an Ostern im Disneyland Paris und nun sollte passend auch die ganze Party unter diesem Motto stehen.

Dazu haben wir einen candy table aufgebaut und alles darauf platziert, denn wo viele kleine Mäuschen toben, sollte man besser die Leckereien an einem „sicheren“ Ort aufbewahren.
Unsere Kommode haben wir dafür mit einer schneeweißen Papiertischdecke eingedeckt, diese mit doppelseitigem Klebeband fixiert und dazu aus Krepppapier, welches man in jedem Bastelladen oder auch bei MÜLLER in der Papierabteilung kaufen kann, eine riesige rote Schleife gebunden. (die Idee war es, den Tisch wie ein riesiges Geschenk aussehen zu lassen :) das Krepppapier haben wir einfach festgetackert. Darauf standen jede Menge cake pops, einmal weiße mit hellblauen Perlen (nonpareilles) und rosafarbene mit Mickey Mouse Ohren (aus „candy melts“). Ich habe dafür meinen cake pop maker benutzt (also ein Waffeleisen speziell für cake pops, es geht aber auch ohne, dafür gebe ich euch gesondert ein Rezept.

Wer sich noch super schöne cake pops und auch vieles mehr anschauen möchte, dem empfehle ich den tollen blog von „Niner bakes“ – ein Genuss für alles Sinne!

Ich habe auch Mickey Kekse nach diesem Rezept gebacken und mit royal icing verziert,


und super saftige „Vanilla Fudge Cupcakes“ gebacken. 

… und natürlich, das highlight, die zweistöckige Geburtstagstorte mit ganz vielen bunten Kerzen, die dann alle Kinder gemeinsam auspusten konnten. 


Schoko Biskuitboden: 
Alle Zutaten am besten rechtzeitig aus dem Kühlschrank holen und bei Zimmertemperatur weiterverarbeiten. So verbindet sich alles schön und der Teig wird gleichmäßiger. 

225 g Butter
225 g Puderzucker
4 Eier
175 g Mehl
3 TL Backpulver
50 g Kakaopulver
1 EL warmes Wasser

Den auf 170 Grad Umluft vorheizen. Die Springform mit Backpapier auslegen. Die zimmerwarme Butter mit dem Zucker schaumig schlagen Die Eier nach und nach dazu schlagen. In einer separaten Schüssel das Mehl mit dem Kakaopulver und Backpulver mischen. Diese Mischung in 2 Teilen (erst die eine Hälfte, später den Rest) zum Butter-Zucker-Eigemisch geben und alles gut verrühren. Sollte der Teig dann noch etwas zu fest erscheinen, 1 EL warmes Wasser zugeben. Den Teig ca. 15-20 Minuten backen, dann den Gartest machen (einen Holzspieß in den Teig stechen und es darf kein Teigrest daran haften bleiben, anschließend herausnehmen. Den Springformrand lösen und ganz abkühlen lassen. Dann zwei mal waagerecht halbieren, so dass 3 Böden entstehen.
„ Erdbeer-Mousse-Füllung“
250 g Erdbeeren,
100 g Zucker,
1 EL Limettensaft,
3 Blatt weiße Gelatine
200 g Schlagsahne 
Erdbeeren abspülen, Stängelansatz entfernen. Erdbeeren zusammen mit Zucker und Limettensaft pürieren. Die nach Packungsanweisung einweichte Gelatine in zwei Esslöffel heißem Wasser auflösen und unter das Erdbeerpüree rühren,kalt stellen. Wenn es zu gelieren beginnt, steif geschlagene Sahne unterheben.Um den untersten Boden einen Tortenring stellen und die Hälfte der Creme darauf streichen, mit etwas geriebener Schokolade bestreuen. Dann den zweiten Boden auflegen und den Rest der Creme darauf verteilen. Mit dem dritten Boden belegen, einen Teller darauf legen und über Nacht im Kühlschrank festwerden lassen.

Heller Mandelbiskuit: 
4 Eier
150 g Zucker
125 g Mehl
1Prise Salz
Mark von 1 Vanilleschote
1 gestrichener TL Backpulver
80 g gemahlene Mandeln
Den Ofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Eine Backform mit Backpapier auslegen. Die Eier trennen und das Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen. Dann langsam den Zucker einrieseln lassen. Eigelbe und das Vanillemark unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und darüber sieben. Zum Schluss die Mandeln dazu geben und alles gut verrühren. Den Teig ca. 15 – 20 Minuten backen. Auskühlen lassen, eventuell begradigen und noch zwei mal waagerecht halbieren.

„Schokoladen Praliné Mousse“ Füllung 

200 g Nougat
170 g Zartbitterkuvertüre
3 Blatt Gelatine
40 g Zucker
150 ml Milch
150 g Sahne
3 Eigelb
400 g Sahne

Die Gelatine einweichen. Die Milch mit der Sahne, dem Zucker und den Eigelben erwärmen. (ca. 80 Grad, es darf nicht kochen!) Die ausgedrückte Gelatine darin unter Rühren auflösen und dann die grob gehackte Kuvertüre und den Nougat dazu geben. Rühren bis eine glatte Masse entsteht. Zum Schluss die 400 g Sahne steif schlagen und löffelweise unterheben. Um den untersten Boden einen Tortenring stellen und die Hälfte der Creme darauf verteilen. Dann den zweiten Boden auflegen und den Rest der Creme darauf verteilen. Mit dem dritten Boden belegen, einen Teller darauf legen und über Nacht im Kühlschrank festwerden lassen. 

Die Torten müssen nach außen hin mit Ganache oder Buttercreme fondanttauglich gemacht werden und können anschliessend nach Herzenslust dekoriert werden. Aber zu diesem Thema kommt ja ganz bald eine Basis Tutorialanleitung, wo ich Schritt für Schritt alles ganz genau erklären werde (natürlich wie immer in Bildern) Wer bis dahin aber den Fondant selber machen möchte, findet die Anleitung. für Rollfondant: hier, oder für MMF hier
                      
Daneben gab es einen cremigen "Käsekuchen nach Landfrauenart", den ich euch noch diese Woche genauer zeigen werde.
Als Getränke haben wir Bionadeflaschen gekauft, in warmen Wasser die Etiketten abgelöst und Neue ausgedruckt. Diese dann mit einem Klebestift angeklebt und ein farblich passendes Schleifchen um den Hals gebunden. Wer sich die gleichen Etiketten gerne herunter laden und ausdruckenmöchte, kann das gerne hier tun.

Und wie versprochen habe ich als Dank für 2000 Däumchen auch noch ein tolles give away für Euch! Zur Verfügung gestellt wurde es von der Firma "Original KAISER", die mich ganz wundervoll mit tollen Backutensilien ausstatten. Nochmals herzlichen Dank Euch allen, dass ihr bei mir seid und Euer Hobby mit mir teilt :) Und so funktioniert´s: Schreibt mir einfach unter diesen Post:

"Welche Motivtorte möchtet ihr einmal von mir umgesetzt sehen?"

Die Verlosung beginnt jetzt und endet am Mittwoch, dem 24.April 2013 um 20 Uhr. 

Mitmachen darf jeder, mit oder ohne Blog! Ihr müsst nur über 18 Jahre alt sein! Teilnahme ab 18 Jahren, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Versand erfolgt nur innerhalb Deutschlands und Ihr müsst nur unter diesem Post einen Kommentar hinterlassen! Bei allen die keinen Blog haben, bitte ich Euch entweder Eure E-mail Adresse oder Euren Namen mit dazu zu schreiben!

Ich drücke Euch ganz doll die Däumchen und wünsche einen tollen Restsonntag und einen super Start in die neue Woche,

süße Grüße, Eure Kessy

53 megjegyzés:

Anonym

21/4/13 14:13

Liebe Kessy,
ich fände es super, wenn du eine High Heel - Motivtorte machen würdest. Wüsste gern wissen wie man so eine am besten macht und wie du sie dekorieren würdest:)

Schönen Sonntag noch!
Liebe Grüße, Chantal
(chanel.chance@hotmail.de)

21/4/13 14:15

Dein "candy table" sieht ja wirklich klasse aus. Die Idee, die Anrichte als Geschenk zu verpacken finde ich toll.
Ich würde mir von dir eine tolle Schulanfänger-Torte wünschen. Vielleicht mal etwas anderes, als die ewigen Schultüten-Kuchen?

21/4/13 14:23

Unglaublich schön. Vor allem die Kekse und die Idee mit der Bionade! Und natürlich die Torte - ein Traum.

Ich liebe ja Eeyore den würde ich gern als Torte sehen. :)

Himmlische Grüße vom
ollen Glitzerdings

21/4/13 14:29

Ihr Lieben, das sind schon richtig gute Ideen! Ich bin auch immer am überlegen, und da kommen mir eure Anregungen gerade recht!!!! Danke

Anonym

21/4/13 14:32

Toller Tisch!
Für meinen Neffen soll ich eine Star Wars Torte machen. Da würde ich gerne mal eine Torte von dir sehen, an der ich mich orientieren kann.
LG
Bibu
(bibu2099@yahoo.de)

21/4/13 14:37

Hallo Kessy,

Ein wahrer traum deine tafel. Die augen waren bestimmt RIESIG!
die idee mit der krepp-papierschleife finde ich suuuper. die kupfer ich gleich mal für meinen geburtstag ab! ;)
Ich würd mir als motivtorte ne leopardenmustertorte wünschen...das will ich schon ewig mal machen, aber bin da nicht so begabt. Oder ne glückspilztorte, das fänd ich auch ne süße idee!
Ganz liebe Grüße,
Angela

21/4/13 14:39

also ich würde sehr gern mal sehn wie du eine rock´a billy hochzeitstorten mit schwalben und kirschen und allem was so dazu gehört umsetzten würdest! dann würd ich glatt nochmal heiraten ;)

ganz ganz liebe grüße franzi

21/4/13 14:58

Wow! Wow! Wow! Ich kann nichts anderes sagen als WOW!!! Die Torte ist der Wahnsinn!!! Aber auch die anderen Köstlichkeiten sehen super toll aus. Echt beneidenswert :-)
Ganz liebe Grüße
Janet

21/4/13 15:34

Woow, die sieht total toll aus!! *_* Da will man doch glatt nochmal Kind sein :) Ich würde gerne mal eine Wahrzeichen-Torte sehen, am liebsten von New York :)

Liebe Grüße
Lia // lia20@wolke7.net

Fräulein Wunderlich

21/4/13 15:41

Wir lieben das Disneyland- zuletzt waren wir dort 2 Tage vor Weihnachten. <3

Dein Candytable schaut so wunderzauberschön aus, das ich gleich schockverliebt bin und mir eifrig deine Bilder abgespeichert habe- als Inspiration in der Favouritenliste!

Und wenn du mal kleine (große) Prinzessinnen wie mich glücklich machen willst, dann back doch mal eine Torte mit all den Disneyprinzessinnen. ;)

21/4/13 19:02

Hallo Kessy,
also ich wäre ja an einer Anleitung für eine Auto-Torte interessiert. Des Weiteren fänd ich Motivtorten mit fröhlichen Monstern, eine Eulentorte oder eine Torte in Blumentopfform bzw. als Vase mit Blumen sehr interessant.

LG Manuela S.

Anonym

21/4/13 20:54

guten abend!
tolle leckerein die du zum 3. geburtstag gezaubert hast! einfach grandios!
ich hätte gar keinen wunsch... irgendwas mit tieren:)hund oder so... oder dineys figuren!
vlg mia
sahnebomber@yahoo.de

Anonym

22/4/13 07:43

Hallo Kessy,
super Torte, super Candytable. Dein Sohn muss wahnsinnig stolz sein. Wenn der später mal seine Fotoalben anschaut......! (arme Schwiegertochter in spe) hi, hi.
Unsere Kommunion ist auch endlich vorbei, war super schön und das Kuchenbuffet sah toll aus. Wenn Du möchtest schicke ich Dir mal Bilder.
Ich fände eine Supermariotorte cool. Für Jungs mal was anderes. Aber welche Torte auch immer Du machst, mach wieder viele schöne Bilder. Am besten auch schon beim modellieren. Dann ist für uns alle ein bißchen Weihnachten.
Nochmal Hut ab.
Gezuckerte süße Grüße aus dem Rheingau
Sylvia Thesing!

22/4/13 08:37

Eine Superhelden-Motivtorte fände ich einmal ganz toll. So richtig mit Batman und dem Joker oder Spiderman oder einem anderen Helden den kleine Jungs früher noch mochten als an Pokemon und Co noch gar nicht gedacht war. Das würde mir gefallen!
Liebe Grüße,
Steffi

Anonym

22/4/13 11:49

Hallo,
Die Mickey Maus Torte sieht einfach super aus! Genau wie die vielen anderen Sachen, die ich hier schon gesehen habe ;). Alles mit viel Liebe gemacht. Durch diese Seite habe ich meinen ersten Fondant (MMF) gemacht, aber ans Verzieren des Kuchens habe ich mich noch nicht getraut. Kommt aber noch....
Meine Tochter ist 6 Jahre alt und Monster High Fan. Mich würde interessieren wie du so eine Torte gestalten würdest ;). Sie hat erst im Oktober Geburtstag, also habe ich da noch ein bisschen Zeit zum Üben ;).
Lieben Gruss und weiterhin viel Spass bei diesem tollen Hobby ;)
Maria
Maria@hanseatus.de

22/4/13 15:20

Liebe Kessy,

wow :-) tolle Arbeit. Die Torte ist so süss und mit so viel Liebe gemacht und der Candy Table einfach alles zum Anbeißen. Daumen hoch! Ich würde gerne sehen wie du eine Dschungel-Torte gestalten würdest.

Süsse Grüße

Olga

23/4/13 08:49

Hallo und WOW!!!
Candy Table und Torte sehen einfach umwerfend aus.
Einen Pariser Eifelturm als Torte wäre klasse :)
LG
BiMo

Katja B.

23/4/13 09:21

Hallo liebe Kessy,

dein Candy Table sieht wirklich wunderschön aus.
Mich würde interessieren wie du eine Motivtorte zum Thema Reiten, Reiterhof / Bauernhof umsetzen würdest.
Gerne hüpfe ich in den Lostopf.

Liebe Grüße
Katja B.

Anonym

23/4/13 16:52

Hallo Kessy!

Tolle Torte mal wieder & der Candy Table erst!

Ich würde mich über eine Torte freuen mit dem Motivmotto: Universum!

Herzliche Grüße & weiter so,

Carla

CarlaCarlita@gmx.de

23/4/13 19:57

Hallo Kessy,

die Torte sieht ja wirklich klasse aus. Ganz großes Lob. Pluto ist total niedlich.

Leider bin ich noch nicht 18 und darf deshalb nicht am Gewinnspiel teilnehmen (oder geht das auch mit Erlaubnis der Eltern?), aber ich würde mich über eine Motivtorte mit dem Motto Drachen freuen

Liebe Grüße,
Sabrina

Backqueen

24/4/13 18:31

Tolle Torte!!! Und die Idee mit den Bionadeflaschen wird auf jeden Fall nachgemacht:)
Ich würde mir wünschen, dass du bei einer Seepferdchentorte deiner Kreativität freien Lauf lässt. Meine Freundin liebt Seepferdchen, aber ich bin nicht so gut bei Motivtorten- und schon gar nicht ohne Anleitung:) Ich hab gedacht man könnte solche BubbleTea-Bubbles als Luftbläschen einbringen?

Schöner Blog!
Backenmachtfroh@googlemail.com

Toniii

24/4/13 19:17

Hi!
Ich würde gern die Etiketten ausdrucken, aber irgendwie fehlt der Link... :o
Für die Einschulung im Sommer würde ich mich über eine Schultüte oder eine Federtasche als Torte freuen. Am besten mädchenlike;)

dietonii@web.de

25/4/13 13:59

Liebe Toniii, danke für deinen Tip, habe ich noch gestern abend behoben, jetzt müsste es gehen! Viele liebe Grüße

Anonym

13/5/13 17:00

Hallo voll schön der sweet table:)
Ich würde gerne wissen wo du die mickey keks ausstecher her hast??
Vielen Dank schon mal;)

13/5/13 17:08

Hallo, die habe ich bei ebay bestellt. Gib mal "fondantausstecher" ein, da findest du ein riesiges Angebot1 liebe Grüße

Anonym

15/5/13 07:06

Hallo Kessy,

ich finde deine Torte total süß. Mein Junge 2,5 Jahre meinte, "MAMA ich will auch so eine". Aber vielleicht könntest du mir eine besondere Torte zu meinem 30. Geburtstag machen????

Vielen Dank.

MFG
Katharina

k.richert@gmx.net

Anonym

15/5/13 21:17

Hallo, darf ich fragen für welche Springformen das Schobisquit und der helle Mandelboden Rezept ist ?
Vielen Dank
Lg Tamara

18/9/13 22:15

Wie schön :-)
Da ist mein kl Minnie Mouse Kuchen ja nichts gegen...
Ich habe dich übrigens in meinem Blogroll verlinkt :-)
LG Luisa von Deliciousrecipesbyluisa

Natascha

8/11/13 19:34

Hallo Kessy :)

Super Torte! Ich würde gerne wissen welche Größen die Springformen jeweils haben?

LG Natascha

8/11/13 21:50

Liebe Natascha, die untere war eine 24 -er, die obere eine 16 er Form, liebe Grüße

Anonym

21/1/14 11:41

Hallo Kessy :)

Ich bin wirklich begeistert. Mir fehlen die Worte :)
Meine kleine ist auch Mickey Mouse Fan und sie bekommt auch zum Geburtstag eine zweistöckige Torte, obwohl ich sowas noch nie in meinem Leben gemacht habe :D

Ich habe eine Frage ich hab leider nur eine 18er und 26er Springform. Kann ich dann trotzdem die gleiche Menge an Zutaten die du hier aufgelistet hast verwenden?

LG Nicole

28/1/14 19:36

Liebe Nicole,

das freut mich sehr, vielen Dank! Das mit der Springformgröße dürfte absolut kein Problem sein, ich glaube nicht, dass das ausfallen wird und du kannst die Höher der Torte ja auch anhand der Füllungsmenge regulieren, liebe Grüße, Kessy

Anonym

4/4/14 15:52

hi alles wunderschön wollte fragen wo du due figuren für die torte genommen hast?danke für antwort

4/4/14 17:04

Hallo,
vielen Dank! die Mickey Mouse, den Pluto und das Flugzeug habe ich selbst modelliert, die anderen Figuren aus Disneyland mitgebracht, gibt es aber auch z.B. bei ebay, als Figuren spielset. wenn ich mal etwas mehr Zeit habe, werde ich die Mickey, Pluto und Flugzeugfiguren als Tutorial reinstellen, liebe Grüße

Anonym

24/4/14 14:19

Sieht wie immer total toll aus !!!
Ich fände eine Spiegelreflex Kamera als Torte sehr interessant !

Anonym

11/5/14 22:29

Hallo kessy :)

Ein wahnsinn wie toll das alles aussieht :) ich moechte gerne fuer meinen junior (im juni 3) dieickey mouse torte probian gg welche zwei springformen hattest du a?!

Liebe gruesse,
Elke

Anonym

12/5/14 19:01

Hallo kessy :)

Wiaklich sea toll deine ganzen torten :) mein kleiner hat im juni seinen dritten burzeltag :) welche zwei durchmesser sind denn die mickey torten :)) ?! -> die sieht echt klasse aus!!


Liebe gruesse,
Elke

12/5/14 20:29

Hallo ihr Lieben,
die untere müsste eine 26-er und die obere eine 18 cm Form sein, liebste Grüße, Kessy

Anonym

12/5/14 22:49

Danke dir kessy :) u was ist da blau-weiss getupfte um die torte herum? Vlg elke

Anonym

14/5/14 08:30

Und hast du die blumen aus fondant ausgestochen oda sind dass gekaufte zuckerblumen?

Vlg elke

21/5/14 21:52

Hallo Elke, nein ich stelle alles selber her, ich verwende keine gekauften Zuckerblüten, liebe Grüße

Anonym

22/5/14 16:24

Hallo :) voll prima :)) kann man dass mim fondant auch ausstechen?!

Liebe gruesse, elke

Anonym

22/5/14 23:57

Mit bluetenpaste is bessa, hab ich grad gesehen hihi.. aber kann ich denn die bluetenpaste auch mit den sugarflait einfaerben?? Oda muessen dass die icing sein? Vlg elke

Anonym

23/5/14 13:35

Eine frage hab ich noch gg woher hastn du die 3D figuren gekauft? Vlg elke

25/5/14 17:07

Hallo,
also einen Teil Mickey Mouse und Pluto habe ich selber gemacht aus Modellierfondant, die restlichen Figuren haben wir aus Disneyland Paris mitgebracht, als wir da waren. Es gibt aber auch bei ebay so sets zu kaufen, schau einfach mal nach! Liebe Grüße, Kessy

Anonym

25/5/14 22:36

Echt klaaaasse *zumbeneiden* :)) danke, habe sie ueber amazon bestellt :)

Liebe gruesse elke

28/5/14 09:21

Liebe Elke,
welche Firma du verwendest, z.B. sugarflair oder Wilton, ist egal. Du musst nur daran denken, dass es Gel bzw. Pastenfarbe ist!
liebe Grüße, Kessy

Anonym

28/5/14 16:46

Danke kessy, sugarflair hab ich zaus :) das nougat, ist das cremig oda so fest wie ne schokoladem? Vlg elke

28/5/14 16:57

Sehr gerne, nein, das ist die Nugatmasse, die bei den Backzutaten ist! liebe Grüße, Kessy

Anonym

31/5/14 18:39

Hallo kessy :) eine frage hab ich noch. Wielange muessen denn die torten mit der cremefuellung in den kuehlschrank? Wieviele stunden ca.? Liebe gruesse, elke

Anonym

17/8/14 11:41

Hallo, werden die beiden Torten einfach übereinander gestapelt oder kommt da etwas dazwischen?

17/8/14 11:48

Hallo, ja, da müssen Stützstäbe in die untere gesteckt werden, hier reichen 3! Liebe Grüße, Kessy

Anonym

18/8/14 09:28

Danke. Muss denn dann auch eine platte unter den oberen Kuchen?

Kommentar veröffentlichen