31 Juli 2012

Blümchen Kekse to go...

Heute nachmittag besuchen wir Freunde. Und um deren Töchter zu überraschen, habe ich gestern diese süßen Blümchenkekse gebacken. Ich finde Kekse gehen immer und ich freue mich auch immer über so kleine Aufmerksamkeiten. Ein wundervoller Keksteig, der immer gelingt!

200 g weiche Butter
200 g Zucker
1 Ei (leicht verquirlt)
400 g Mehl

Den Ofen auf 170 Grad UMLUFT stellen! (Ganz wichtig, denn letztens habe ich aus Versehen Ober / Unterhitze gehabt und die Struktur der Kekse ist anders! Umluft ist besser!)

Alle Zutaten vermischen und zu einem Teig verkneten. Bearbeitet ihn aber nicht zu stark, sonst wird der Keks später spröde. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie verpackt für 1 Stunde zum Ruhen in den Kühlschrank geben. Dann auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen( auch den Rollstab leicht bemehlen) die Kekse ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Dort noch einmal 30 Minuten ruhen lassen. 

Anschließend für 8 – 10 Minuten in den vorgheizten Ofen geben. Am besten bleibt ihr beim 1. Blech direkt vor dem Ofen stehen und schaut euren Keksen zu, um die ideale Backzeit herauszubekommen (variert von Ofen zu Ofen). Ich müsst sie rausnehmen, wenn sie eigentlich noch weiß sind. Ansonsten werden sie eher knusprig und hart. Sofort vom Blech ziehen, da sie sonst noch weiter backen. Auskühlen lassen und dann nach Belieben weiter dekorieren. 

Ich habe für diese Lollys 2 Kekse gebacken, einen mit Loch in der Mitte. (wie die „Linzer“). Dann habe ich nach dem Backen einen Klecks selbstgemachte Erdbeermarmelade darauf gegeben und einen Holzstab dazwischen geschoben. Mein Tipp ist noch, die Kekse für 1 – 2 Tage in einer luftdichten Dose aufzubewahren, dann werden sie super soft und mürbe, einfach lecker! 


So könnt ihr euren Lieben eine schöne Freude bereiten…

0 megjegyzés:

Kommentar posten