23 Juli 2012

Kakao Schneckchen


In Ungarn werden diese kleinen Leckerbissen zum Frühstück vernascht. Ich habe sie aber auch schon in Dänemark gesehen, wo sie oft noch mit Haselnüssen garniert sind. Meine sind ganz klassisch mit Kakao gefüllt, wobei auch die Mohn- und die Zimtschneckenvariante sehr beliebt ist.… (ich glaube die versuche ich das nächste mal!) Am liebsten mag ich ein Glas Milch zu den noch lauwarmen Schneckchen – herrlich… (Wobei ich sagen muss, dass mir immer so ein bisschen vor Hefeteigen gegraut hat, ist aber gar nicht nötig, hat super funktioniert!)

Für den Teig:
400 g Mehl 
2 Eigelb 
30 g Hefe 
40 g Butter 
60 g Zucker 
250 ml lauwarme Milch mit 1 Teelöffel Zucker 
1 Prise Salz

Für die Füllung:
140 g Zucker 
1 Päckchen Vanillezucker 
50g Butter 3-4 Teelöffel Kakao 

Die Vorbereitung ... (könnt ihr auch am Abend zuvor machen)

Für den Teig die Hefe in der lauwarmen Milch mit 1 Löffel Zucker auflösen. (Die Hefe benötigt den Zucker und die Wärme um gut aufgehen zu können.)

Anschließend alle Zutaten in einer Schüssel vermengen (am besten mit einem Knethaken) und mit einem Küchentuch abgedeckt für mindestens 3 Stunden „aufgehen lassen“.

(wenn ihr dem Teig mehr Zeit gebt, ihn also z.B. über Nacht ruhen lasst, wird er eventuell etwas klebrig. Das ist nicht schlimm und kann mithilfe von Mehl wieder ausgeglichen werden. Einfach etwas Mehl auf den Teig stäuben und mit den Fingern kneten. Das solange wiederholen, bis der Teig nicht mehr klebt)


Jetzt geht´s los...

Den Ofen vorheizen. Jetzt die Arbeitsplatte leicht mit Mehl bestäuben und den Teig mit einem Nudelholz so ca. 0,5 cm dick ausrollen (bei mir mal wieder mithilfe der Flasche). Den Teig mit flüssiger Butter bestreichen. In einer Schüssel Zucker, Vanillezucker und das Kakaopulver mischen und den Teig gleichmäßig dick bestreichen. Anschließend so eng wie möglich aufrollen, und mit dem Messer in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Ein Backblech (am besten mit hoher Kante) mit Backpapier auslegen und darauf die Schneckchen platzieren. Dazwischen immer 2 cm Platz lassen. In den Ofen auf mittlerer Schiene schieben. Bei 175 Grad ca. 25-30 Minuten backen.

Tip: 5 Minuten vor Ende der Backzeit, wenn der Teig schon ganz leicht gebräunt ist, mit einer Mischung aus Milch, flüssiger Butter und Puderzucker beträufeln, damit sich die Schneckchen vollsaugen. Dadurch werden sie innen schön saftig, außen leicht knusprig.





0 megjegyzés:

Kommentar posten