06 Dezember 2019

Vanillekipferl - Das beste Rezept

Print Friendly and PDF
Willkommen in der Backstube der Engel. Heute am Nikolaus Morgen waren wir in der Schule zum Frühstück mit der Klasse eingeladen und es war wirklich so richtig weihnachtlich, gemütlich und schön. Dazu gehören natürlich auch frische Plätzchen und Kekse und es gibt ja sowieso nichts Besseres, als wenn der leckere Duft aus der Küche weht. Also haben Kenoa und ich gestern Vanillekipferl gezaubert. Die kann man natürlich sofort noch lauwarm naschen, aber sie ziehen nach 2 - 3 Tagen erst so richtig durch und schmecken dann noch besser nach aromatischer Vanille...
Für ca. 48 Stück:
200 g Mehl
80 g Zucker
Vanilleschotenmark / Paste
1 Prise Salz
100 g gemahlene Mandeln
2 Eigelb
140 g weiche Butter oder Margarine
Zum Bestreuen:
etwa 50 g Puderzucker
5 Päckchen Vanillezucker
Das Mehl mit dem Zucker, Vanillepaste oder Mark, der Prise Salz und den Mandeln mischen. Die Butter in kleinen Flöckchen und die Eigelbe zugeben und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten.
Aus dem Teig zwei lange Rollen formen und diese in Frischhaltefolie 2 Stunden lang in den Kühlschrank legen.

Den Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Rollen aus dem Kühlschrank nehmen und in jeweils ca. 8 mm dicke, gleichmäßige Scheiben schneiden.
Die Teigstücke zunächst zu Kugeln und dann zu Rollen (ca. 5 cm) formen,
die an den Enden spitz zulaufen.
Zu kleinen Hörnchen gebogen auf das Backpapier legen.
Etwa 10 Minuten hellgelb backen. 
Unterdessen den Vanillezucker mit dem Puderzucker mischen, in eine Schüssel oder einen tiefen Teller geben. Die Vanillekipferl aus dem Ofen nehmen und noch warm im Zucker wälzen (vorsichtig, damit sie nicht zerbrechen).
Vanillekipferl auf dem Kuchengitter ganz abkühlen lassen, luftdicht verpacken und kühl und trocken lagern.
Tipp: Den Vanillezucker fürs Backen und Wälzen der Kipferl kann man auch selbst machen. Einfach eine ausgekratzte Vanilleschote in den Zucker geben, nach 1, 2 Tagen hat dieser das Aroma angenommen.
Süße Grüße, Eure Kessy

0 megjegyzés:

Kommentar posten