08 September 2012

Gurken Relish - herbstlich lecker...


Früher war Gurken einlegen ja eher so ein „Oma-Ding“ – aber im Laufe der Jahre verändern sich die Ansichten und man bekommt auf einmal Lust, auch solche Dinge auszuprobieren. Der Geschmack von Selbstgemachtem, die Freude darüber, wenn es gut gelungen ist und schmeckt und auch die Neugier, Altbewährtes - und Bekanntes neu zu gestalten treibt mich immer wieder in die Küche. Und gerade süß – sauer eingelegte Sachen schmecken hervorrangend zu Gegrilltem, Steaks und Hamburgern. Und wenn man mal keine Lust auf die gewöhnlichen sauren Gurken oder Salate hat, ist so ein Relish genau das Richtige.



Zutaten für 2 Gläser


3 kleine Zwiebeln
3 Salatgurken
200 ml Weißweinessig
200 g Zucker
2 EL Senfkörner
1 – 2 TL Salz und Pfeffer
1 Bund Dill


Die Zwiebeln und Salatgurken schälen und in sehr kleine Würfel schneiden. (Wenn die Gurken sehr wässrig sind, den Körnerteil rausschneiden). Jetzt zusammen mit dem Essig, Zucker, Senfkörnern, Salz und Pfeffer aufkochen lassen, dann ca. 15 Minuten köcheln. Den Dill waschen, die dünnen Fähnchen abzupfen und klein schneiden. 1 Minute vor Ende der Kochzeit dazu geben.



Möchte man sein Relish länger haltbarer machen (einwecken) muss man vorher ,wie bei den Marmeladen, die Gläser mit heißem Wasser ausspülen und dann das noch heiße Relish einfüllen, zu schrauben, auf den Deckel stellen und so auskühlen lassen.


Ich wünsche Euch leckere Stunden…

0 megjegyzés:

Kommentar posten